Veranstaltungsprogramm im Mai 2004


Druckversion


go to Program polski


go to Русская программа


Geschrieben in Deutschland - zweisprachige Anthologie in Deutschland lebender polnischen Autoren



 So., 02.05., 15 - 18.30 Uhr


Jazznachmittag

Lockeres (und leckeres) Treffen in zwangloser Atmosphäre:
Es spielen für Sie und Ihre Freunde
Bodo Kutscher, Georg Lindemann, Alexander Simonovski, Jürgen Scheele,
Martin Quodbach, Michael Schöneich und viele andere gute Musiker.


Hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)


 So., 02.05., 18.30 - 24 Uhr
Rosa i drusja
Russische Lieder zum Mitsingen, Tanzen, Zuhören
mit Rosa (voc) & Natascha (piano, git)

     Hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)


andere Fotos
 


 Mo., 03.05., 17 Uhr
Frauentreffen
"Im Dialog" - Begegnung dreier Kulturen.

Und was ist, wenn wir sterben?
Und was kommt nach dem Tod?
Und wie trauern wir?
Diese Fragen stehen im Mittelpunkt unserer nächsten Begegnung dreier Kulturen:
Erschüttert über den plötzlichen Tod von Ruti Aronoff-Günther, unserer hervorragenden jüdischen Gesprächspartnerin,
wollen wir über Tod und Sterben in Judentum / Christentum / Islam nachdenken.
Voneinander wollen wir erfahren, welche Bedeutung der Tod für die jeweilige Religion spielt und wie Sterben und Trauer
entsprechend begleitet wird.
Sie - Jüdin, Christin oder Muslimin - sind herzlich eingeladen, Ihre Erfahrungen und Gedanken sowie Ihre Tradition
in unsere Begegnung miteinzubringen.

Moderation: Pfr.in Dorothee Schaper von der Arbeitsstelle für christlich-muslimische Begegnung.

In Zusammenarbeit mit dem Solidaritätsbund der Migranten aus der Türkei e.V.

(Eintritt frei)


 Fr., 07.05., 20 Uhr
Ausstellungseröffnung
"COINCIDENCE I/2004 - Zusammentreffen in Köln

go to
      und        go to
 Marta Tomczyk
 Polen
 Malerei, Graphik
 mehr info
                  Josef Šnobl
 Deutschland/Tschechien
 Fotografie
 mehr info


Begrüßung:

Michał Jończyński, ORLEN Deutschland GmbH

Einleitung:

Klementyna Bocheńska, Kunsthistorikerin, Warschau

Musikalische Umrahmung:

Schau-Pau Acoustic Blues
Foto


  
Bogdan Szweda (Gesang, Gitarre, Dobro, Slide),
Arek Bleszyński (Gitarre, Harmonika, Gesang),

Blues kann rauh, ungeschliffen, melancholisch, verträumt,
sogar wild und aggressiv aber vor allem gefühlvoll sein,
denn Blues ist das Leben selbst.

Wenn dies die Definition des Blueses ist, dann ist Schau-Pau Acoustic Blues
unwidersprechlich DIE Gruppe, mit allem was dazu gehört.


ab 19 Uhr Gaumenfreude und Gerichte nach Hausfrauenart aus der polnischen Küche.
(Eintritt frei)

________________________________________________________


Dauer:

bis 04.07.04


Öffnungszeiten:

Fr., 19-20 Uhr, So., 15-18 Uhr
bei anderen Veranstaltungen und nach telefonischer Vereinbarung




Mit freundlicher Unterstützung
der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen


 So., 09.05., 15 - 18.30 Uhr


Jazznachmittag

Lockeres (und leckeres) Treffen in zwangloser Atmosphäre:
Es spielen für Sie und Ihre Freunde
Bodo Kutscher, Georg Lindemann, Alexander Simonovski, Jürgen Scheele,
Martin Quodbach, Michael Schöneich und viele andere gute Musiker.


Hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)


 So., 09.05., 18.30 - 24 Uhr
Rosa i drusja
Russische Lieder zum Mitsingen, Tanzen, Zuhören
mit Rosa (voc) & Natascha (piano, git)

     Hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)


andere Fotos
 


 Fr., 14.05., 20 Uhr



tickets Lange Nacht der polnischen Literatur


Literaturabend mit

                     und                    
   Katarzyna Grochola                                                        Antoni Libera

außerdem

     

Werke von Witold Gombrowicz (gestorben 1965)
vorgestellt von Bernt Hahn.


Begrüßung
Dr. Winfried Gellner, Kulturamt der Stadt Köln

Einleitende Worte
Konsul Wojciech Jakubowski, Generalkonsulat der Republik Polen in Köln

Moderation
Dr. Hans-Christian Trepte, Universität Leipzig

Lesung in Deutsch
Monika Cagliesi-Zenkteler und Bernt Hahn

Musikalische Umrahmung
Arkadiusz Błeszyński (Gitarre) und Krzysztof Kozielski (Bass)


Eintritt frei

Fotos von der Veranstaltung

Artikel im Kurier Polonica


Ein Gemeinschaftsprojekt
                                            Foto                                                                    Logo
des Generalkonsulats der Republik Polen in Köln    und    des Europäischen Kulturzentrums IGNIS e.V.


Die Veranstalter danken dem Kulturamt Köln und dem Land Nordrhein-Westfalen
für die freundlicher Unterstützung des Projektes.


 So., 16.05., 15 - 18.30 Uhr


Jazznachmittag

Lockeres (und leckeres) Treffen in zwangloser Atmosphäre:
Es spielen für Sie und Ihre Freunde
Bodo Kutscher, Georg Lindemann, Alexander Simonovski, Jürgen Scheele,
Martin Quodbach, Michael Schöneich und viele andere gute Musiker.


Hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)


 So., 16.05., 18.30 - 24 Uhr
Rosa i drusja
Russische Lieder zum Mitsingen, Tanzen, Zuhören
mit Rosa (voc) & Natascha (piano, git)

     Hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)


andere Fotos
 


 Mo., 17.05., um 19 Uhr
Russischer Literaturabend
"Die neue russische Prosa für alte Freunde"
Anna Sochrina stellt ihr neues Buch vor.

Moderation: Danii Chkonia

Veranstaltung in russischer Sprache

(UKB 3 Euro)


 Do., 20.05., 16 - 18 Uhr
         (Musik-Sonntag des Kölner Stadt-Anzeigers)

Jazznachmittag

Lockeres (und leckeres) Treffen in zwangloser Atmosphäre:
Es spielen für Sie und Ihre Freunde
Bodo Kutscher, Georg Lindemann, Alexander Simonovski, Jürgen Scheele,
Martin Quodbach, Michael Schöneich und viele andere gute Musiker.


15.00 - 20.00 Uhr      Hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)


 Fr., 21.05., 19.00 - 1.00 Uhr


siehe auch
 


Heute:
polnische Chansons
mit
Margaux Kier (voc) und Magdalena Kaniecka-Lachowicz (piano, keyboard).

Special guest: Piotr Przybylski (git)

siehe auch
   
    

19.00 - 24.00 Uhr Unserer Chefkoch, Herr Mieczysław
serviert Gaumenfreude und Gerichte nach Hausfrauenart
aus der polnischen Küche.


(Eintritt frei)

(Infoblatt)

Artikel im Kölner Stadt-Anzeiger vom 20.04.2004

Artikel in der StadtRevue Mai 04

WDR-Sendung am 26. April 2004

Fotos vom 21.05.2004


 So., 23.05., 15 - 18.30 Uhr


Jazznachmittag

Lockeres (und leckeres) Treffen in zwangloser Atmosphäre:
Es spielen für Sie und Ihre Freunde
Bodo Kutscher, Georg Lindemann, Alexander Simonovski, Jürgen Scheele,
Martin Quodbach, Michael Schöneich und viele andere gute Musiker.


Hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)


 So., 23.05., 18.30 - 24 Uhr
Rosa i drusja
Russische Lieder zum Mitsingen, Tanzen, Zuhören
mit Rosa (voc) & Natascha (piano, git)

     Hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)


andere Fotos
 


 Mo., 24.05., 19 Uhr

Russisches Dokumentarkino

Filme von Raisa Malova:
"Die deutsche Abteilung" 1998, OF
"Das späte Treffen" 1998 OF mit deutschen Untertiteln

Die Regisseurin Raisa Malova ist anwesend.

Moderation: Michail Kamionsky


Veranstaltung in russischer Sprache
(Eintritt frei)


 Di., 25.05., 19 Uhr
Jugendtreffen

Musik, Film, Theater, Kunst
Heute: "Der erste Film des Regisseurs" Film "In Bewegung", 2003, von Fillip Jankovskij
mit Konstantin Khabenski, Oksana Fandera, Elena Perova

Sasha Gurjev lebt das Leben eines erfolgreichen, unersetzbaren Journalisten.
Gurjev sucht nach Sensationen und bekommt gutes Geld dafür.
Am häufigsten bekommt er jedoch Schwierigkeiten...
Eine "La Dolce Vita" im herbstlichen Moskau des 21. Jahrhunderts.

Mit anschließender Diskussion.
Moderation: Vladimir Vainberg

Veranstaltung in russischer Sprache
(Eintritt frei)


 Fr., 28.05., 19.00 - 1.00 Uhr

Villa Ignis und das Generalkonsulat der Republik Polen in Köln
laden Sie und Ihre Freunde - jeden Freitag - herzlichst ein zu einem Abend der

      

Die schönsten polnischen Melodien und Lieder
zum Mitsingen, Tanzen, Zuhören
spielt für Sie und Ihre Freunde
unserer begnadeter Pianist und Keyboarder
Krzyś Żukowski

Special guest: Beata Leczkowska
   
    

19.00 - 24.00 Uhr Unserer Chefkoch, Herr Mieczysław
serviert Gaumenfreude und Gerichte nach Hausfrauenart
aus der polnischen Küche.


(Eintritt frei)

(Infoblatt)

Artikel im Kölner Stadt-Anzeiger vom 20.04.2004

Artikel in der StadtRevue Mai 04


 So., 30.05., 15 - 18.30 Uhr


Jazznachmittag

Lockeres (und leckeres) Treffen in zwangloser Atmosphäre:
Es spielen für Sie und Ihre Freunde
Bodo Kutscher, Georg Lindemann, Alexander Simonovski, Jürgen Scheele,
Martin Quodbach, Michael Schöneich und viele andere gute Musiker.


Hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)


 So., 30.05., 18.30 - 24 Uhr
Rosa i drusja
Russische Lieder zum Mitsingen, Tanzen, Zuhören
mit Rosa (voc) & Natascha (piano, git)

     Hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)


andere Fotos
 


Mit freundlicher Unerstützung

                                           und                    Nordrhein



Wir empfehlen:



Erklär mir die Beitrittsländer: Polen
vorgestellt von Stefan Chwin und Albrecht Lempp
11. Mai, 19.00 Uhr, Historisches Rathaus zu Köln




Das Landespresse- und Informationsamt teilt mit:
Die Staatskanzlei NRW ist am Beitrittstag zusammen mit den Partnern der NRW-Erweiterungskampagne von 11 bis 22 Uhr (offizieller Programmbeginn 14 Uhr) Gastgeber eines bunten Familienfestes rund um das Düsseldorfer Stadttor. An dieser Veranstaltung beteiligen sich alle zehn neuen EU-Mitgliedsländer. Die Er-weiterungsländer werden sich an diesem Tag kulinarisch, kulturell, politisch und touristisch der Öffentlichkeit präsentieren.



Seitenanfang   Seitenanfang        home   Programmarchiv        e-mail   Eintrag in die Mailingliste        go to Homepage   Homepage