Veranstaltungsprogramm im November 2004


Druckversion


go to Program polski


go to Русская программа


Geschrieben in Deutschland - zweisprachige Anthologie in Deutschland lebender polnischen Autoren



 Mi., 03.11., 19.30 Uhr
    STOLPERSTEINE ...zur Erinnerung an deportierte jüdische Nachbarn
und alle anderen Opfer der nationalsozialistischen Verfolgung. Ein Projekt für Europa.


DIA-Vortrag und Diskussion zur Idee und Entwicklung des Projekts STOLPERSTEINE
von Gunter Demnig (Bildhauer + Initiator des Projektes)
und Uta Franke (Autorin, Koordinatorin des Projektes).

STOLPERSTEINE - ein dezentrales Denkmal für Opfer der Hitler-Diktatur - Messingblech in Beton
gegossen. HIER WOHNTE ,- der Name und das Schicksal in Metall geschlagen; verlegt vor den
Häusern in denen diese Menschen zu Hause gewesen sind.



Warum STOLPERSTEINE ???
Die Idee; die Geschichte; die Resonanz.

Mehr über das Projekt Stolpersteine finden Sie unter
 www.stolpersteine.com

(Eintritt frei)


 Fr., 05.11., 20 Uhr
Ausstellungseröffnung
"Jan Młodożeniec - Projekte und Plakate"

foto
      Jan Młodożeniec (1929-2000).
Master of Polish poster design.
Graduate of Warsaw Academy of Fine Arts.
Specialized in book and magazine lay-out, studio graphic work, and since 1953 in poster.

Major awards:
Honorary Mention at National Exhibition of Book Illustration, Posters and Small Graphic Forms in Warsaw;
award at 1st National Biennial of Posters in Katowice, 1965;
First Price at 2nd Biennial of Applied Graphic in Brno, 1966;
Silver and Bronze Medals at 4th and 7th National Biennial of Posters in Katowice (in 1971 and 1977 respectively);
Silver Medals at International Book Fairs in Leipzig, East Germany (1965 and 1971);
Gold Medal at 8th International Biennial of Posters in Warsaw (1980);
Gold Medal at 5th International Biennial of Posters in Lahti, Finland (1983).

Plakate
                


Begrüßung:

Dorota Keller, Adam Mickiewicz Institut, Warschau
und
Dr. Winfried Gellner, Kulturamt der Stadt Köln

Einleitung:

Klementyna Bocheńska, Kunsthistorikerin, Warschau

Musikalische Umrahmung:

Groove Circus
mit Beata Leczkowska (Gesang), Maxim Begun (Sax)
Zoltan Püsky (Gitarre) und Krzysztof Zukowski (Piano, Keyboard)

ab 19 Uhr Gaumenfreude und Gerichte der polnischen Küche nach Hausfrauenart.
(Eintritt frei)


Fotos von der Veranstaltung

Dauer:

bis 12.12.04

Öffnungszeiten:

Fr., 19-20 Uhr, So., 15-18 Uhr
bei anderen Veranstaltungen und nach telefonischer Vereinbarung




 So., 07.11., 15 - 18.30 Uhr


Jazznachmittag

Lockeres (und leckeres) Treffen in zwangloser Atmosphäre:
Es spielen für Sie und Ihre Freunde
Bodo Kutscher, Georg Lindemann, Alexander Simonovski, Michael Schöneich,
Martin Quodbach und viele andere gute Musiker.


und hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)


 So., 07.11., 18.30 - 22 Uhr
Lockeres (und leckeres) Treffen in zwangloser Atmosphäre:

  Natascha & Friends

Russische und internationale Live Musik Session
Musiker und Sänger aller Stilrichtungen sind zum mitmachen herzlich eingeladen

und hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)
 


 Fr., 12.11., ab 19 Uhr

     siehe auch  
"Blumen im Haar ..."
mit

Margaux Kier
(Gesang + Moderation in polnischer und deutscher Sprache)

Krzyś Żukowski
(Piano, Keyboard, Moderation in polnischer und deutscher Sprache)

Special guest: Arek Błeszynski (Gitarre).
   
    
         
    

19.00 - 24.00 Uhr Unserer Chefkoch, Herr Mieczysław
serviert Gaumenfreuden und Gerichte der polnischen Küche nach Hausfrauenart.


(Eintritt frei)

(Infoblatt)


 So., 14.11., 15 - 18.30 Uhr


Jazznachmittag

Lockeres (und leckeres) Treffen in zwangloser Atmosphäre:
Es spielen für Sie und Ihre Freunde
Bodo Kutscher, Georg Lindemann, Alexander Simonovski, Jürgen Scheele,
Martin Quodbach, Michael Schöneich und viele andere gute Musiker.


und hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)


 So., 14.11., 18.30 - 22 Uhr
Lockeres (und leckeres) Treffen in zwangloser Atmosphäre:

  Natascha & Friends

Russische und internationale Live Musik Session
Musiker und Sänger aller Stilrichtungen sind zum mitmachen herzlich eingeladen

und hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)
 


 Mo., 15.11., um 19 Uhr
Russischer Literaturabend
Michail Elizarow (Berlin/Charkow),
Laureat des Andrej Bely Preises für das beste Buch des Jahres,
stellt seine neuen Bücher vor.

Moderation: Danii Chkonia

Veranstaltung in russischer Sprache

UKB 3 €
 


 Fr., 19.11., 20 Uhr
tickets Lange Nacht der polnischen Literatur

Literaturabend mit

                     und                       © www.fotowerk-aichner.at
   Manuela Gretkowska                                                     Janusz Głowacki

außerdem

     
© Renate von Mangoldt / LCB

Lyrik von Czesław Miłosz (gestorben 14. August 2004)
vorgestellt von Bernt Hahn.


Begrüßung
Dr. Winfried Gellner, Kulturamt der Stadt Köln

Einleitende Worte
Konsul Wojciech Jakubowski, Generalkonsulat der Republik Polen in Köln

Moderation
Dr. Hans-Christian Trepte, Universität Leipzig

Lesung in Deutsch
Paulina Schulz und Bernt Hahn

Musikalische Umrahmung
Arkadiusz Błeszyński (Gitarre) und Krzysztof Kozielski (Bass)


Eintritt frei

Fotos von der Veranstaltung


Ein Gemeinschaftsprojekt
                                            Foto                                                                    Logo
des Generalkonsulats der Republik Polen in Köln    und    des Europäischen Kulturzentrums IGNIS e.V.


Die Veranstalter danken dem Kulturamt Köln und dem Land Nordrhein-Westfalen
für die freundlicher Unterstützung des Projektes.


 So., 21.11., 15 - 18.30 Uhr


Jazznachmittag

Lockeres (und leckeres) Treffen in zwangloser Atmosphäre:
Es spielen für Sie und Ihre Freunde
Bodo Kutscher, Georg Lindemann, Alexander Simonovski, Jürgen Scheele,
Martin Quodbach, Michael Schöneich und viele andere gute Musiker.


und hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)


 So., 21.11., 18.30 - 22 Uhr
Lockeres (und leckeres) Treffen in zwangloser Atmosphäre:

  Natascha & Friends

Russische und internationale Live Musik Session
Musiker und Sänger aller Stilrichtungen sind zum mitmachen herzlich eingeladen

und hausgemachte Spezialitäten der russischen Küche

(Eintritt frei)
 


 Mo., 22.11., 19 Uhr

Russischer Filmklub

Heutiges Thema: "Das russische Kino an der Zeitwende"
Im Programm Fragmente aus verschiedenen Filmen
und eine Überraschung.

Moderation: Vladimir Vainberg

Weitere Information bekommen Sie montags 15.00 - 18.00 Uhr
unter der Telefonnummer 0221/7327281


Veranstaltung in russischer Sprache
(UKB 3 Euro)


 Di., 23.11., 19 Uhr
Jugendtreffen
Musik, Film, Theater, Kunst

Heute: "Das berühmte Theater LENKOM"
Verfilmung des Theaterstückes "Der Hofnarr Balakirev"
von G. Gorin

Mit anschließender Diskussion.
Einführung und Moderation: Vladimir Vainberg

Veranstaltung in russischer Sprache
(Eintritt frei)


 Mi., 24.11., um 20 Uhr

Polnischer Filmklub
Dokumentarfilm "Der Weg der Ziege" von Bartek Konopka und Piotr Rosołowski,
Polen 2004, OF mit englischen Untertiteln, 58 Minuten,
ausgezeichnet mit dem PLANET Dokumentarfilmpreis bei der Berlinale 2004

Ballade von den Ziegen, die in einer der ärmsten Regionen Polens als Hilfe zur Selbsthilfe an Menschen,
die am untersten Rand der Gesellschaft ihr Dasein fristen verteilt werden, wird aus der Perspektive der Horntiere erzählt:
Eine absurde Ausgangssituation, ein doppelter Kulturschock, mit dokumentarischen Mitteln und fiktionaler Dramaturgie
zur Metapher über die Ungleichzeitigkeit des Gleichzeitigen in der polnischen Gesellschaft verdichtet.


Der Regisseur Piotr Rosołowski ist anwesend.

Moderation: Lidia Kämmerlings


(UKB 5 Euro)

Mit freundlicher Unterstützung des
Polnischen Instituts Düsseldorf


 Fr., 26.11., Einlass ab 19 Uhr

      

Die schönsten polnischen Melodien und Lieder
zum Mitsingen, Tanzen, Zuhören
spielen für Sie und Ihre Freunde

Krzyś Żukowski

Arek Błeszynski

Beata Leczkowska
   
    

19.00 - 24.00 Uhr Unserer Chefkoch, Herr Mieczysław
serviert Gaumenfreuden und Gerichte der polnischen Küche nach Hausfrauenart.


(Eintritt frei)

(Infoblatt)


Mit freundlicher Unerstützung

                                           und                    Nordrhein



Seitenanfang   Seitenanfang        home   Programmarchiv        e-mail   Eintrag in die Mailingliste        go to Homepage   Homepage