Veranstaltungsprogramm im Januar 2006


e-mail
Eintrag in die Mailingliste

Druckversion


go to Program polski


go to Русская программа


Geschrieben in Deutschland - zweisprachige Anthologie in Deutschland lebender polnischen Autoren




 Mo., 09.01., 19 Uhr
Leckerbissen der russischen Musik und Küche
Russland ist näher als Sie denken. Eine kurze Reise nach Riehl
und Sie können nach Herzenslust schwelgen in Köstlichkeiten wie Borschtsch,
Pelmeni und anderen russischen Genüssen. Dazu spielen Natascha und ihre Freunde
die schönsten russischen Lieder und Melodien.
Lassen Sie sich von der "russischen Seele" bezaubern. Und wer weiß?
Nach einem leckeren Wodka fällt das Mitsingen wahrscheinlich gar nicht mehr schwer!


(Eintritt frei)
 


 Do., 12.01., 15 - 19 Uhr
Geselliger Abend
Lasst uns zusammenkommen!

Schon wieder alleine vor dem Fernseher? Das muss nicht sein!
Immer am zweiten Donnerstag im Monat treffen sich bei uns junge Leute über 50.
Bei Kaffee und Kuchen oder einem leckeren Glas Wein
ein bisschen Musik hören, mal wieder ein Spiel spielen oder einfach nur reden.
Genießen Sie mit uns einen wunderschönen Nachmittag voller Überraschungen.
Und lernen Sie nette Leute kennen. Bei uns bleibt niemand allein!

(Eintritt frei)
 


 So., 15.01., Einlass 15 Uhr

Jazz JamSession

Vergessen Sie den Montag noch für ein Weilchen.
Genießen Sie lieber den Sonntagnachmittag!
Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten,
ab 16 Uhr live gespielt von Dieter Greifenberg (piano),
Phil Maturano (drums),   Stu Grimshaw (e-bas) & Friends.
Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
     


 Mo., 16.01., um 19 Uhr
Russischer Literaturabend
Alexandr Bronfman, Professor, Mitglied der ökologischen Akademie der Wissenschaft der Ukraine,
Preisträger des staatlichen Preises der UdSSR,
stellt sein neues Buch "Hinter der Grenze des Daseins" vor.
Dieses Buch hat keine Analogie: Der Autor behauptet, dass unser Leben endlos ist
und dass es lediglich verschiedenen Formen annimmt.

Einführung und Moderation: Danii Chkonia, Chefredakteur der Zeitschrift.

Veranstaltung in russischer Sprache

(Eintritt frei)
 

 So., 22.01., Einlass 15 Uhr

Jazz JamSession

Vergessen Sie den Montag noch für ein Weilchen.
Genießen Sie lieber den Sonntagnachmittag!
Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten,
ab 16 Uhr live gespielt von Dieter Greifenberg (p), 
Phil Maturano (dr), Gregor Lindemann (b), Alexey Malahov (s) & Friends. Special guest (g) David Becker (g).
Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
     


 Mo., 23.01., 19 Uhr

Russisches Dokumentarkino  
Filme:
1. "Jagd auf einen Engel. Andrey Bely" (2002), Regie: Andrey Osipow.
2. "Der Kratzer auf dem Himmel. Welemir Chlebnikow" (2004), Regie: Ewgenii Potiewsky.
3. "Rosenkranz (Chjotki). A. Achmatowa und A. Modiljani" (2004), Regie: Ewgenii Potiewsky.

Moderation: Michail Kamionsky

Veranstaltung in russischer Sprache
(UKB 2 €)
 


 Di., 24.01., um 20 Uhr

Polnischer Filmklub
Film: "Ungewöhnliche Karriere / Poszukiwany, poszukiwana"
von Stanisław Bareja, Polen 1973, 87 Min. OF
Drehbuch: Stanisław Bareja, Jacek Fedorowicz
Kamera: Jan Laskowski
Musik: Jerzy Matuszkiewicz
Darsteller: Wojciech Pokora, Jolanta Bohdal, Maria Chwalibóg,
Jerzy Dobrowolski, Mieczysław Czechowicz, Wiesław Gołas, u.a.

Moderation: Lidia Kämmerlings


Veranstaltung in polnischer Sprache
(UKB 5 Euro)

Mit freundlicher Unterstützung des
Polnischen Instituts Düsseldorf
   


 Fr., 27.01., Einlass 19 Uhr
    Leckerbissen der polnischen Musik und Küche

Karnevalsball mit Live Musik
Das die Kölner Karneval feiern können, ist ja hier allgemein bekannt.
Das die Polen aber auch traditionsreich ihren Karneval begehen, weiß hier kaum einer.
Schade eigentlich, denn so einen richtigen polnischen Karnevalsball
darf man sich auf keinen Fall entgehen lassen.
Lassen Sie sich überraschen, Sie werden es bestimmt nicht bereuen!


(Eintritt frei)


 So., 29.01., Einlass 15 Uhr

Jazz JamSession

Vergessen Sie den Montag noch für ein Weilchen.
Genießen Sie lieber den Sonntagnachmittag!
Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten,
ab 16 Uhr live gespielt von Andreas Schnermann Trio & Friends.
Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
  

Andreas Schnermann (p)        Nico Brandenburg (db)      Markus Rieck (dr)
  


 Mo., 31.01., 19 Uhr
Russischer Filmklub
Heutiges Thema: "Das Melodram im zeitgenössischen russischen Kino"
Im Programm Fragmente aus verschiedenen Filmen
und eine Überraschung.

Moderation: Vladimir Vainberg

Veranstaltung in russischer Sprache
(UKB 3 Euro)




Seitenanfang   Seitenanfang        home   Programmarchiv        e-mail   Eintrag in die Mailingliste        go to Homepage   Homepage