Veranstaltungsprogramm im September 2006


e-mail
Eintrag in die Mailingliste

Druckversion


go to Program polski


go to Русская программа




 Fr., 01.09., 20 Uhr
Ausstellungseröffnung
"COINCIDENCE II/2006 - Zusammentreffen in Köln"
Maria Pac-Pomarnacki Magnus-von-Stetten  
 Maria Pac-Pomarnacki
 Polen
 Malerei
 Magnus von Stetten
 Deutschland
 Objekte
  
Die Künstler sind anwesend.

Begrüßung:

Constance Colding Jones, Leiterin Amerika Haus Köln


Einleitung:

Janusz Pac-Pomarnacki, Kunstkritiker, Köln


21 h - Musikalische Umrahmung:

Jan Bledowski Trio
spielt Chopin als Volksmusik

(Eintritt frei)

Einführungrede

Fotos von der Vernissage

Dauer:
bis 29.10.2006

Öffnungszeiten:
Mo. 17-19 Uhr, So. 15-19 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung


 Fr., 01.09., 21 Uhr
Leckerbissen der polnischen Musik
Jan Bledowski Trio     
Jan Bledowski Trio
spielt Chopin als Volksmusik


Jan Bledowski - ak. Violine

Dietmar Krüger - ak. Gitarre

Jan von Pohlheim - ak. Bass

Der Eintritt ist frei
  






logo
 


 So., 03.09., Einlass 15 Uhr

Jazz JamSession

Vergessen Sie den Montag noch für ein Weilchen.
Genießen Sie lieber den Sonntagnachmittag!
Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten,
16 - 18 Uhr live gespielt von Ken "Jam" Musoke Band.
mit Ken "Jam" Musoke (voc), Christoph Topp (kl), Marco Müller (dr), Philip Staudel (b)
Ab 18 Uhr - offene Jamsession.
Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
Ken Jam Musoke
  


 Mo., 04.09., 19.30 Uhr
Klezmerabend mit dem Teufelsgeiger Igor Epstein und dem Klezmer-Quartett "Musikah ha-lev"
Igor Epstein
Das Klezmer-Quartett Musikah ha-lev
spielt in einer unkonventionellen Besetzung:

Yuriy Denysenko am Klavier

Felix Reinhold an der Violine

Johannes Wirtz an der Trompete

Wolfgang Ruland am Kontrabass.
   
www.teufelsgeiger.com 

Igor Epstein wird nicht umsonst der Teufelsgeiger genannt. Es gelingt ihm, seine Zuhörer mit sanften Tönen zu umgarnen,
sie in ferne, fremde Welten zu entführen oder in virtuosen Ausbrüchen zu berauschen. Die Musik von Igor spricht tief
aus der Seele und wird auch dort verstanden. Wer ihm einmal zugehört hat, wird schnell ein Gefangener seiner Kunst,
denn so wie er mit Haut und Haaren dabei ist, öffnet sich dem Zuhörer die Seele mit Freude und mit Schmerz.
Also Vorsicht, denn es wird teuflisch gut.

Klezmer-Akzente, Jazzelemente und Anklänge an osteuropäische Folklore
vermischen sich zu einem eigenen Klang und bieten ein abwechslungsreiches, farbenfrohes Programm.

UKB 8 € (Einlass ab 19 Uhr, kein Kartenvorverkauf)


 Mi., 06.09., 20 Uhr

Improvisierte Musik - Live Konzert
Piotr Bukowski (Gitarre, Laptop)
DJ Lenar (Gramofony)
Marion Wörle (Laptop und Module)
Maciej Sledziecki (Gitarre und Präparationen)

Piotr Bukowski und DJ Lenar sind aktive Musiker
der experimentellen polnischen Szene
und haben mit namhaften Improvisatoren
wie Thomas Lehn, Axel Dörner und Le Quan Ninh gearbeitet.

Der Eintritt ist frei

Info: Maciej Sledziecki
Tel. 0221-4856441, 0172-8173506, Email: maciej @ satelita . de
Eine Veranstaltung der
www.satelita.de.
  


 So., 10.09., Einlass 15 Uhr

Jazz JamSession

Vergessen Sie den Montag noch für ein Weilchen.
Genießen Sie lieber den Sonntagnachmittag!
Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten,
16 - 18 Uhr live gespielt von "Herrenrunde in Jazz"
mit Oliver Leicht (s)
Hendrik Soll (p)
Joe Policastro (b)
Roland Höppner (dr).
Ab 18 Uhr - offene Jamsession.
Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
Oliver Leicht   


 Mo., 11.09., 19 Uhr
Leckerbissen der russischen Musik und Küche
Natascha Scheel Russland ist näher als Sie denken. Eine kurze Reise nach Riehl
und Sie können nach Herzenslust schwelgen in Köstlichkeiten wie Borschtsch,
Pelmeni und anderen russischen Genüssen. Dazu spielen Natascha und ihre Freunde
die schönsten russischen Lieder und Melodien.
Lassen Sie sich von der "russischen Seele" bezaubern. Und wer weiß?
Nach einem leckeren Wodka fällt das Mitsingen wahrscheinlich gar nicht mehr schwer!


(Eintritt frei)
 


 Di., 12.09, 18.30 Uhr

"Fremd in Köln? Wir sind für Sie da!"
Wichtige Informationen für Migranten aus Osteuropa
  Reinhard Smolkowski, Mitarbeiter der Beratungsstelle der Caritas Köln,
hilft Ihnen bei Problemen mit Behörden und Familierenangelegenheiten..

Veranstaltung in russischer, polnischer und deutscher Sprache

(Eintritt frei)


 Do., 14.09., 15 - 19 Uhr
Geselliger Abend
Lasst uns zusammenkommen!

Schon wieder alleine vor dem Fernseher? Das muss nicht sein!
Am zweiten und vierten Donnerstag im Monat treffen sich bei uns junge Leute über 50.
Bei Kaffee und Kuchen oder einem leckeren Glas Wein
ein bisschen Musik hören, mal wieder ein Spiel spielen oder einfach nur reden.
Genießen Sie mit uns einen wunderschönen Nachmittag voller Überraschungen.
Und lernen Sie nette Leute kennen. Bei uns bleibt niemand allein!

(Eintritt frei)
 


 So., 17.09., Einlass 15 Uhr

Jazz JamSession

Vergessen Sie den Montag noch für ein Weilchen.
Genießen Sie lieber den Sonntagnachmittag!
Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten.
16 - 18 Uhr - Andreas Schnermann Jazzquintett
mit Andreas Schnermann (p), Matthias Bergmann (flgh),
Volker Heinze (b), Marcus Rieck (dr)
spielt die Hits der "Neue deutsche Welle" im Jazzstyle.
Ab 18 Uhr offene Jamsession.
Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
Andreas Schnermann   


 Mo., 18.09., 19 Uhr
Russisches Dokumentarkino  
Heute: Neue Dokumentarfilme aus Russland

Moderation: Michail Kamionsky

Veranstaltung in russischer Sprache
(UKB 2 €)
 


 Mi., 20.09., 19.30 Uhr
Deutsch-Ukrainischer Gesprächskreis
    "Moskaus Ringen um Kiew - Russlands schwieriges Verhältnis zur Ukraine"
Das Impulsreferat wird Herr Ingo Mannteufel, Redaktionsleiter bei der Deutschen Welle in Bonn, halten.
Er will nicht die aktuellen Beziehungen zwischen den beiden ostslawischen Staaten analysieren,
sondern die Teilnehmer - ohne Wertung - durchs russische Auge auf die Ukraine schauen lassen.

(Eintritt frei)


Information: Benedikt Praxenthaler, Tel. 0171 28 28 114
oder Email: Benedikt.Praxenthaler @ web . de

 


 Fr., 22.09., 19 Uhr
Leckerbissen der polnischen Musik und Küche
Radek Stawarz      Das Jazz-Quartett "Fresh Four"
mit Radek Stawarz (Violine)
Jura Wajda (Klavier)
Fedor Ruskuc (Kontrabass)
Joe Hertenstein (Schlagzeug)
spielt Jazz-Standards, eigene Stücke,
sowie Stücke von polnischen und tschechischen Volks- und Kult-Liedern.
    

19.00 - 22.00 Uhr Gaumenfreuden nach Hausfrauenart aus der polnischen Küche.


Fotos

(Eintritt frei)
 


 So., 24.09., Einlass 15 Uhr

Jazz JamSession

Vergessen Sie den Montag noch für ein Weilchen.
Genießen Sie lieber den Sonntagnachmittag!
Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten,
16 - 18 Uhr live gespielt vom Dieter Greifenberg Trio
mit  Dieter Greifenberg (p), Konstantin Wienstroer (b) und Patrick Hengst (dr)
Ab 18 Uhr - offene Jamsession.
Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
Dieter Greifenberg   


 Mo., 25.09., 19 Uhr
Russischer Filmklub
Heutiges Thema: "Neue Namen im russischen Kino"
Im Programm Fragmente aus verschiedenen Filmen
und eine Überraschung.

Moderation: Vladimir Vainberg

Veranstaltung in russischer Sprache
(UKB 3 Euro)




 Do., 28.09., 15 - 19 Uhr
Geselliger Abend
Lasst uns zusammenkommen!

Schon wieder alleine vor dem Fernseher? Das muss nicht sein!
Am zweiten und vierten Donnerstag im Monat treffen sich bei uns junge Leute über 50.
Bei Kaffee und Kuchen oder einem leckeren Glas Wein
ein bisschen Musik hören, mal wieder ein Spiel spielen oder einfach nur reden.
Genießen Sie mit uns einen wunderschönen Nachmittag voller Überraschungen.
Und lernen Sie nette Leute kennen. Bei uns bleibt niemand allein!

(Eintritt frei)
 


 Fr., 29.09., Einlass 19 Uhr
Leckerbissen der polnischen Musik und Küche

SYNDYKAT

Janusz Bury (Vokal)

Robert Kempa (Schlagzeug)

Jacek Lewowicki (Bass)

Robert Mich (Gitarre)
  

19.00 - 22.00 Uhr Gaumenfreuden nach Hausfrauenart aus der polnischen Küche.


(Eintritt frei)
 
            


Mit freundlicher Unterstützung des    Nordrhein



Unsere Empfehlung:

Konferenz über "Menschenwürde und die Zukunft Europas"
29. September – 1. Oktober 2006 in Warschau
Die Zielgruppe: polnischsprachige Jugendliche zwischen 16 und 30 Jahren.
Die Anmeldung: bis zum 26. September.
Das Programm der Konferenz: www.wya.net.




Seitenanfang   Seitenanfang        home   Programmarchiv        e-mail   Eintrag in die Mailingliste        go to Homepage   Homepage


Wir sind für die Inhalte fremder Seiten nicht verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.