VILLA IGNIS e. V. Köln Europäisches Kulturzentrum September 2007 Ausstellung "COINCIDENCE - Zusammentreffen in Köln" Janusz Pac-Pomarnacki, Kunstkritiker Margaux Kier polnische und deutsche Chansons von Gestern und Heute Florian Weber am Flügel und Daniel Speer am Kontrabass Russisches Dokumentarkino Neue Dokumentarfilme aus Russland Michail Kamionsky Geselliger Abend für junge Leute über 50 Russischer Filmklub Wladimir Weinberg Wichtige Informationen für Migranten aus Osteuropa Reinhard Smolkowski, Caritas Köln Konsulat Generalny RP w Kolonii zaprasza na polonijne spotkanie "Wieczór polskich klimatów", a Ignis na domowe potrawy polskiej kuchni Beratung für Migranten aus Osteuropa Telefonische Anmeldung: Polnisch - montags 15-17 Uhr Russisch - montags 17-19 Uhr Tel. 0221/732 72 81
Veranstaltungsprogramm im Januar 2008


e-mail
Eintrag in die Mailingliste

Druckversion


Villa Ignis Program polski


Villa Ignis Русская программа


Villa Ignis

Wenn nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen bei freiem Eintritt
in der Villa Ignis, Elsa-Brändström-Str. 6, 50668 Köln, Tel. 0221/72 51 05 statt.


Ausstellung
"Jan Młodożeniec - Projekte und Plakate"

foto
      Jan Młodożeniec (1929-2000).
Absolvent der Warschauer Kunstakademie (ASP).
Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in Polen und im Ausland. Teilnahme
an beinahe allen Plakatbiennalen des polnischen Plakats sowie internationalen Plakatbiennalen.
Gewinner zahlreicher Preise und Auszeichnungen.
Einer der wichtigsten polnischen Plakat- und Illustrationskünstler der Gegenwart.

Die wichtigsten Auszeichnungen und Preise:
-   2.Preis des Poln. Ministers der Kunst und Kultur auf der Buch- und Illustrationsausstellung 1962;
-   Auszeichnung der 1.Nat. Plakat-Biennale, Kattowitz, 1965;
-   Erster Preis der 2.Intern. Grafik-Design Biennale, Brno, 1966;
-   Silbermedaille der 4.Nat. Plakat-Biennale, Kattowitz, 1971;
-   Silbermedaille der Intern. Buchkunst, Leipzig, 1965 und 1971;
-   Bronzemedaille der 7.Nat. Plakat-Biennale, Kattowitz, 1977;
-   Goldmedaille der 8.Intern. Plakat-Biennale Warschau, 1980;
-   Goldmedaille der 5.Intern. Plakat-Biennale, Lahti, Finnland (1983).

Plakate
                

Dauer:

bis 02.03.2008

Öffnungszeiten:

Mo., 11-19 Uhr, So., 15-18 Uhr
bei anderen Veranstaltungen und nach telefonischer Vereinbarung




 Mi., 09.01., 19.30 Uhr
Deutsch-Ukrainischer Gesprächskreis
Villa Ignis
Information:
Benedikt Praxenthaler
Tel. 0171 28 28 114
Email: Benedikt.Praxenthaler @web.de
    "Ukrajinske Risdwo / Ukrainische Weihnachten"

Wenige Tage nach dem ostkirchlichen Weihnachtsfest steht das Treffen des Deutsch-Ukrainischen Gesprächskreises
diesmal ganz im Zeichen ukrainischer Weihnachtstraditionen.
Neben ausgewählten Texten aus der ukrainischen Literatur (selbstverständlich mit Übersetzungen ins Deutsche)
werden wir auch die berühmten ukrainischen Weihnachtslieder, die Koljadky, zu Gehör bringen und erläutern.
Dabei sollen auch kulinarische Spezialitäten nicht fehlen.
Schön wäre es, wenn einige auch etwas zum Essen mitbringen könnten
(Bitte unbedingt vorher Mitteilung machen!).
Für Getränke sorgt wieder in bewährter Weise der gastronomische Service im IGNIS.

Wegen der Planung wird dieses Mal dringend um vorherige Anmeldung
unter dug-koeln-nordrhein @ hotmail . de gebeten.

(Eintritt frei)
 


 Do., 10.01., 15 - 19 Uhr
Geselliger Nachmittag für junge Leute über 50
Villa Ignis Lasst uns zusammenkommen!

Schon wieder alleine vor dem Fernseher? Das muss nicht sein!
An jedem zweiten und vierten Donnerstag im Monat treffen sich bei uns junge Leute über 50.
Bei Kaffee und Kuchen oder einem leckeren Glas Wein
ein bisschen Musik hören, mal wieder ein Spiel spielen oder einfach nur reden.
Genießen Sie mit uns einen wunderschönen Nachmittag voller Überraschungen.
Und lernen Sie nette Leute kennen. Bei uns bleibt niemand allein!

(Eintritt frei)
 


 So., 13.01., Einlass 15 Uhr

Villa Ignis Jazz live und JamSession

Vergessen Sie den Montag noch für ein Weilchen.
Genießen Sie lieber den Sonntagnachmittag!
Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten.
16 - 18 Uhr
Pablo Held (p)
Robert Landfermann (b)
Jonas Burgwinkel (dr).

Ab 18 Uhr - offene Jamsession.
Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
Villa Ignis Pablo Held
  


Mo., 14.01., 19 Uhr
Leckerbissen der russischen Musik und Küche

Villa Ignis Natascha Scheel

Russland ist näher als Sie denken. Eine kurze Reise hinter den Dom in die Nähe des Zoos
und Sie können nach Herzenslust in Köstlichkeiten wie Borschtsch,
Pelmeni und anderen russischen Genüssen schwelgen.
Dazu spielen Natascha und ihre Freunde jeden zweiten Montag im Monat
die schönsten russischen Lieder und Melodien.
Lassen Sie sich von der "russischen Seele" bezaubern. Und wer weiß?
Nach einem leckeren Wodka fällt das Mitsingen wahrscheinlich gar nicht mehr schwer!

(Eintritt frei)
 


 Fr., 18.01., 19 Uhr
      Konsulat Generalny RP w Kolonii
zaprasza na spotkanie z
Januszem Leonen Wisniewskim
A Ignis na domowe potrawy polskiej kuchni.
Wstęp wolny


Veranstaltung in polnischer Sprache


 


 So., 20.01., Einlass 15 Uhr

Villa Ignis Jazz live und JamSession

Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten.
16 - 18 Uhr
Peter Ehwald (reeds)
Arthur Lea ( piano, tenorhorn)
Matthias Nowak (bass)
Ben Bryant (drums, perc., vibes).

Ab 18 Uhr - offene Jamsession.
Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
Villa Ignis Matthias Nowak
  


Mo., 21.01., 19 Uhr
Russisches Dokumentarkino  
Heute: Neue Dokumentarfilme aus Russland.

Moderation: Michail Kamionsky

Veranstaltung in russischer Sprache
(UKB 2 €)
 


Do., 24.01., 15 - 19 Uhr
Geselliger Nachmittag für junge Leute über 50
Villa Ignis Senioren Lasst uns zusammenkommen!

Schon wieder alleine vor dem Fernseher? Das muss nicht sein!
An jedem zweiten und vierten Donnerstag im Monat treffen sich bei uns junge Leute über 50.
Bei Kaffee und Kuchen oder einem leckeren Glas Wein
ein bisschen Musik hören, mal wieder ein Spiel spielen oder einfach nur reden.
Genießen Sie mit uns einen wunderschönen Nachmittag voller Überraschungen.
Und lernen Sie nette Leute kennen. Bei uns bleibt niemand allein!

(Eintritt frei)
 


 So., 27.01., Einlass 15 Uhr

Villa Ignis Jazz live und JamSession

Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten.
16 - 18 Uhr
"The Art of the message"
Peter Protschka - trumpet
René Klement - trombone
Bernd Hartnagel - t-saxophone
Alex Schimmeroth - piano
Fedor Ruskuc - bass
René Marx - drums.

Ab 18 Uhr - offene Jamsession.
Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
Villa Ignis Matthias Nowak
  


Mo., 28.01., 19 Uhr
Russischer Theaterabend
Theaterwissenschaftlerin und Pianistin Natalya Suvorova präsentiert ihr Soloprogramm:
"Dieses ewig wunderschöne Theater des "silbernen Zeitalters"".

Im Mittelpunkt des Programms steht die Erzählung über wenig bekannte
mit dem Theater verbundene Seiten des Schaffens der Dichter des "silbernen Zeitalters",
sowie über deren Zusammenarbeit mit den Regisseuren des russischen Avangardetheaters
wie Stanislavski, Meyerhold, Wachtangov.

Natalya Suvorova liest Ausschnitte aus den Werken der Dichter und begleitet ihre Erzählung am Klavier.

Veranstaltung in russischer Sprache
(Eintritt frei)
 


Di., 29.01., 20 Uhr
Gesprächskreis des deutsch-polnischen philosophischen Vereins

Heute: "Ewige Wiederkehr des Gleichen. Nietzsche, Nutzen und Nachteil der Geschichte für uns."

Vortrag mit Diskussion.

Moderation: Dr. Marek Żmiejewski
 
Die neuste Entwicklung der deutsch-polnischen Beziehungen rechtfertigt die
Notwendigkeit der Einführung der philosophischen Denkweise im höchsten Maße.
Um einen vielseitigen, attraktiven Dialog zu führen, ist es notwendig, die Schranken
der rein akademischen Disziplin zu brechen, Künstler, Musiker und Historiker
zum Mitwirken einzuladen, Seminare, Workshops, Ausstellungen in Polen
und Deutschland zu organisieren. Wir sind grundsätzlich für alle Interessierte offen.

Info: Dr. Marek Żmiejewski, Tel. 0176 238 280 60
Der deutsch-polnische philosophische Verein e.V. (DPPV)

Veranstaltung in deutscher Sprache
(Eintritt frei)
 


 Do., 31.01., ab 19 Uhr


Weiberfastnacht


     


TOLLES und JECKES

mit
    Musik live

    Wettbewerb für das beste Kostüm

    Polnische Leckereien und Fastelovendstimmung

(Eintritt frei)
                                    Mit freundlicher Unterstützung des    Nordrhein     und     des   logo Kulturamt Köln                                                                        






Das IGNIS-Team wünscht Ihnen alles Gute im Neuen Jahr 2008 !!!




Seitenanfang   Seitenanfang        home   Programmarchiv        e-mail   Eintrag in die Mailingliste        go to Homepage   Homepage


Wir sind für die Inhalte fremder Seiten nicht verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.