VILLA IGNIS e. V. Köln Europäisches Kulturzentrum 2009 Rock Blues Jazz Jazzsession Jamsession Folk Funk Chansons Klezmer Klassik klassische Musik Konzerte Ausstellung "COINCIDENCE - Zusammentreffen in Köln" Janusz Pac-Pomarnacki, Kunstkritiker polnischer Film polnische Chansons polnische Musik polnische Literatur polnische Leckerbissen polnische Leckereien polnische Küche osteuropäische polnische Kunst Malerei Bilder Objekte Photographie Fotos Skulpturen russischer Film russische Chansons russische Musik russische Literatur russisches Theater russische Leckereien russische Küche Russisches Dokumentarkino Neue Dokumentarfilme aus Russland Michail Kamionsky Geselliger Abend für junge Leute über 50 Senioren 50+ na und? polnische russische Frauen Frauenklub, Frauentreffen Wichtige Informationen für Migranten aus Osteuropa Beratung für Migranten aus Osteuropa Telefonische Anmeldung: montags 15-19 Uhr Tel. 0221/732 72 81 Reinhard Smolkowski, Caritas Köln Konsulat Generalny RP w Kolonii zaprasza na polonijne spotkanie "Wieczór polskich klimatów", a Ignis na domowe potrawy polskiej kuchni East European Jazz & Blues meet Karneval Köln 2010
Veranstaltungsprogramm im April 2010


e-mail
Eintrag in die Mailingliste

Druckversion


Villa Ignis Program polski


Villa Ignis Русская программа


Villa Ignis

Wenn nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen bei freiem Eintritt
in der Villa Ignis, Elsa-Brändström-Str. 6, 50668 Köln, Tel. 0221/72 51 05 statt.





Villa Ignis

Bis 30.04.2010 Uhr
Ausstellung
Polnische Plakatkunst (Innen)
&
Skulpturen von Helen Efe Doghor-Hötter
(Außen)
Villa Ignis Helen Efe Doghor-Hötter
     
 Helen Efe Doghor-Hötter
 Nigeria
 Skulpturen
    

Öffnungszeiten:
Mi. & So. 15-18 Uhr sowie
während der anderen Veranstaltungen und nach telefonischer Vereinbarung
     


Mittwoch, 07.04., 15 - 18 Uhr
Multikultureller Frauentreff in der Villa Ignis
Villa Ignis Multikultureller Frauentreff
Frauen jeden Alters sind herzlich eingeladen
zu einem Treffen in lockerer Runde zum gemütlichen Beisammensein
und Erfahrungsaustausch.
Es wird zusammen gekocht, es werden eigene Gedichte vorgetragen,
gemeinsame Kinobesuche oder Aktivitäten zur Gesunderhaltung organisiert
Oft laden wir Referentinnen ein, die zu verschiedenen Themen sprechen,
die für uns Frauen von besonderem Interesse sind.

(Eintritt frei)
 


Mittwoch, 07.04., 19 Uhr
Leckerbissen der russischen Musik und Küche
Villa Ignis Natascha Scheel Russland ist näher als Sie denken. Eine kurze Reise hinter den Dom in die Nähe des Zoos
und Sie können nach Herzenslust in Köstlichkeiten wie Borschtsch,
Pelmeni und anderen russischen Genüssen schwelgen.
Dazu spielen Natascha und ihre Freunde die schönsten russischen Lieder und Melodien.
Lassen Sie sich von der "russischen Seele" bezaubern. Und wer weiß?
Nach einem leckeren Wodka fällt das Mitsingen wahrscheinlich gar nicht mehr schwer!

(Eintritt frei)
 


 Donnerstag, 08.04., 15 - 19 Uhr
Villa Ignis
Geselliger Nachmittag für junge Leute über 50
Schon wieder alleine vor dem Fernseher? Das muss nicht sein!
An jedem zweiten und vierten Donnerstag im Monat
treffen sich bei uns junge Leute über 50 und ihre Freunde.

Von 16.00 bis 17.00 Uhr findet eine Diskussion statt.
Nach der Diskussion tanzen wir oder reden einfach nur bei Kaffee
oder einem Gläschen Wein und einem leckeren Stück Kuchen.
Genießen Sie mit uns einen wunderschönen Nachmittag voller Überraschungen.
Und lernen Sie nette Leute kennen. Bei uns bleibt niemand allein!

(Eintritt frei)
Villa Ignis  


Dienstag, 13.04., 18.30 Uhr
HOKI ein Treffpunkt für Homosexuelle OsteuropäerInnen
Heute: Musik und Kuchen aus Osteuropa
Frühling ist in vollen Gängen und wir wollen wieder in einer geselligen
und gemütlichen Runde bei Musik aus osteuropäischen Ländern und einem Stück Kuchen
in der Villa Ignis zusammen kommen.
Wir sprechen über unsere Erfahrungen hier und anderswo, aber auch über gemeinsame Ziele
und Wünsche für die nächsten Treffen und Unternehmungen.
Jede und jeder ist herzlich

Im Rahmen von HOKI finden kulturelle Veranstaltungen zum Thema Homosexuellsein in Osteuropa
oder Leben als homosexuelle OsteuropäerIn in Deutschland statt.
Wer möchte, kann auch einfach zum Erfahrungsaustausch und zum Plaudern vorbei kommen.
Die Treffen finden monatlich, an jedem zweiten Dienstag zwischen 18:30 und 22:00 Uhr
in den Räumen vom Kulturzentrum Ignis statt.
  


Mittwoch, 14.04., 19 Uhr
Russischer Gedichtabend
Villa Ignis Marina Zaretskaja und Alyona Akatova-Rösler


"Wortenschleier"

Autorinnen: Marina Zaretskaja und Alyona Akatova-Rösler

Veranstaltung in russischer Sprache


(Eintritt frei)
  

Marina Zaretskaja
Regelmäßige Veröffentlichungen in Zeitschriften in Moskau, Kasan, Vilnius, Jekaterinburg (ehem. Swerdlowsk), sowie in den Literaturzeitschriften "Unsere kleine Familie" und "Kleine Insel" (beide Deutschland). Weitere Veröffentlichungen ihrer Gedichte in den U.S.A., Australien und Ungarn. Ihre erste Gedichtsammlung "Im Land der Träume" erschien in Kasan. Mitautorin folgender Anthologien: "Wie fliegt die goldene Zeit in Kasan" (Kasan), "Rauschen der Vergangenheit", "Herz in der Hand" (Serie russischer Dichter in Deutschland, St. Petersburg), "Die Blütenblätter von Zwetajewa" (Moskau), "Erinnerungen aus einem anderen Leben" (Königswinter).. Herausgabe des Gedichtbandes "Launen" zusammen mit V. Hochweis und A. Akatova.

Alyona Akatova-Rösler
Autorin der Gedichtbände "Faden der Zeit" und "Mosaik" (beide Moskau). Veröffentlichungen in den Anthologien: "Rauschen der Vergangenheit" und "Herz in der Hand" (Serie russischer Dichter in Deutschland, St. Petersburg), im Jahrbuch der Moskauer Dichterakademie, in der Literaturzeitschrift "Unsere kleine Familie" (Deutschland). Mitautorin der Gedichtsammlung "Die Blütenblätter von Zwetajewa" (Moskau) und "Erinnerungen aus einem anderen Leben" (Königswinter). Herausgabe des Gedichtbandes "Launen" zusammen mit M. Zwetajewa und V. Hochweis. Zahlreiche Lesungen zusammen mit M. Zaretskaja in Köln, Bergisch Gladbach, Leverkusen, Wuppertal, Gelsenkirchen, Lörrach, Düsseldorf. Organisatorin des ersten internationalen Dichterwettbewerbes mit Dichterjury in Köln 2004 "Die Liebe besiegt alles" zusammen mit M. Zaretskaja und R. Rösler.


Freitag, 16.04., Einlass 19 Uhr
Programmänderung !!!

Villa Ignis
 

Am 10. April 2010 sind der Präsident der Republik Polen Herr Lech Kaczynski,
Seine Gattin, Maria Kaczynska und die Begleitdelegation bei einem Flugzeugabsturz
bei Smolensk/Russland tödlich verunglückt.

Einzelheiten der Programmänderung - siehe Programm auf Polnisch.
 


Sonntag, 18.04., Einlass 15 Uhr
Villa Ignis Jazznachmittag

Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten.

16 - 18 Uhr
semi:nomadics
Pablo Giw - Trumpet
Philipp Koebele - Guitar
Miguel Igler - Rap
Benedikt Hesse - Drums

Ab 18 Uhr - offene Jamsession.

Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
Villa Ignis semi:nomadics
www.myspace.com/seminomadics
  


Mittwoch., 21.04., 19 Uhr
Russisches Dokumentarkino  
Heute: Neue Dokumentarfilme aus Russland

Moderiert Michail Kamionsky

Veranstaltung in russischer Sprache

(Eintritt frei)
  Villa Ignis Russischer Dokumentarfilm  


 Donnerstag, 22.04., 15 - 19 Uhr
Villa Ignis
Geselliger Nachmittag für junge Leute über 50
Schon wieder alleine vor dem Fernseher? Das muss nicht sein!
An jedem zweiten und vierten Donnerstag im Monat
treffen sich bei uns junge Leute über 50 und ihre Freunde.

Von 16.00 bis 17.00 Uhr findet eine Diskussion statt.
Nach der Diskussion tanzen wir oder reden einfach nur bei Kaffee
oder einem Gläschen Wein und einem leckeren Stück Kuchen.
Genießen Sie mit uns einen wunderschönen Nachmittag voller Überraschungen.
Und lernen Sie nette Leute kennen. Bei uns bleibt niemand allein!

(Eintritt frei)
Villa Ignis  


Sonntag, 25.04., Einlass 15 Uhr
Villa Ignis Jazznachmittag

16 - 18 Uhr - Andreas Metzler "Thelonious 4" aus Amsterdam
Iman Spaargaren: sax
Guillermo Celano: guitar
Jurjen Bakker: drums
Andreas Metzler: bass

Ab 18 Uhr - offene Jamsession.

Der Eintritt ist frei
Villa Ignis Andreas Metzler
jazzamsterdam.org
  


Dienstag, 27.04., 20 Uhr

Gesprächskreis des deutsch-polnischen philosophischen Vereins
Heute: "Revolution der Wächter in idealem Staat"

Vortrag mit Diskussion.

Moderation: Dr. Marek Żmiejewski

Veranstaltung in deutscher Sprache

(Eintritt frei)
 

Philosophen erheben nicht mehr den Anspruch, mal Könige zu werden, sondern verkrochen in ihren Höhlen
liefern bestellte Rechtfertigungen für das Treiben der "Wächter" und der "Masse" in der Öffentlichkeit.
Zwar ohne Ideale, aber mit Herrschaft der politischen Gewalt und raffinierten Technik wird die Gesellschaft
zu einer Utopie, zu einem unmenschlichen U´-topos umgestaltet.

Info: Dr. Marek Żmiejewski, Tel. 0157 872 389 49, Homepage: marek-philosophie.de
 


Mittwoch, 28.04., 19 Uhr
"Narzisse im Kristall" - musikalisch-poetische Komposition
zur Poesie des "Silbernen Zeitalters"
Villa Ignis Marina  Kalmykova Igor Hochlowkin
www.myspace.com/marinakalmykova
Im Programm:
Texte von Mandelstam, Zwetajewa, Achmatowa, Pasternak, Nabokov, Teffi,
Balmont, Bunin, Severjanin, Gumilev u.a.
zu Musik von Marina Kalmykova.

Marina Kalmykova - Gitarre, Gesang, Rezitation
Igor Hochlowkin - Rezitation, Gesang.

Veranstaltung in russischer Sprache

(UKB 5 €)


Mit freundlicher Unterstützung des   logo Kulturamt Köln   ;    


Seitenanfang   Seitenanfang        home   Programmarchiv        e-mail   Eintrag in die Mailingliste        go to Homepage   Homepage


Wir sind für die Inhalte fremder Seiten nicht verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.