VILLA IGNIS e. V. Köln Europäisches Kulturzentrum 2009 Rock Blues Jazz Jazzsession Jamsession Folk Funk Chansons Klezmer Klassik klassische Musik Konzerte Ausstellung "COINCIDENCE - Zusammentreffen in Köln" Janusz Pac-Pomarnacki, Kunstkritiker polnischer Film polnische Chansons polnische Musik polnische Literatur polnische Leckerbissen polnische Leckereien polnische Küche osteuropäische polnische Kunst Malerei Bilder Objekte Photographie Fotos Skulpturen russischer Film russische Chansons russische Musik russische Literatur russisches Theater russische Leckereien russische Küche Russisches Dokumentarkino Neue Dokumentarfilme aus Russland Michail Kamionsky 50 + Geselliger Abend für junge Leute über 50 Senioren interkultureller polnische russische Frauen Frauenklub, Frauentreffen Wichtige Informationen für Migranten aus Osteuropa Beratung für Migranten aus Osteuropa Telefonische Anmeldung: montags 15-19 Uhr Tel. 0221/732 72 81 Reinhard Smolkowski, Caritas Köln Konsulat Generalny RP w Kolonii zaprasza na polonijne spotkanie "Wieczór polskich klimatów", a Ignis na domowe potrawy polskiej kuchni Interkulturelle Woche Köln 2011
Veranstaltungsprogramm im Februar 2011


e-mail
Eintrag in die Mailingliste

Druckversion


Villa Ignis Program polski


Villa Ignis Русская программа


Villa Ignis

Wenn nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen bei freiem Eintritt
in der Villa Ignis, Elsa-Brändström-Str. 6, 50668 Köln, Tel. 0221/72 51 05 statt.
Villa Ignis

INHALT

Bis 27.02.2011        Ausstellung "COINCIDENCE II/2010"
02.02., 15 Uhr          Interkultureller Frauentreff
02.02., 19 Uhr          Leckerbissen russischer Musik und Küche
04.02., 19 Uhr          Polnische Lehrer
06.02., 15 Uhr          Jazznachmittag
09.02., 19 Uhr          Sozionik über psychologische Vereinbarkeit von Menschen und Völker
10.02., 16 Uhr          50+ ... na und?
13.02., 15 Uhr          Jazznachmittag
16.02., 19 Uhr          Russischer Dokumentarfilm
18.02., 19 Uhr          "The Blair Witch Projekt" in concert
20.02., 15 Uhr          Jazznachmittag
22.02., 20 Uhr          Gesprächskreis des deutsch-polnischen philosophischen Vereins
23.02., 19 Uhr          Zwei Jahrhunderte russischer Lieder und Romanzen
24.02., 16 Uhr          50+ ... na und?
25.02., 19 Uhr          "Romano Trajo" Roma-Musik aus Polen, Russland und vom Balkan
27.02., 15 Uhr          Jazznachmittag

Villa Ignis

Bis 27.02.2011
Ausstellung
"COINCIDENCE II/2010 - Zusammentreffen in Köln"
Villa Ignis Mandana Mesgarzadeh
 
Villa Ignis Petra Genster
 
Villa Ignis Wlodek Stopa
 
 Mandana Mesgarzadeh
 Iran
 Bilder
 
 Petra Genster
 Deutschland
 Objekte
 
 Wlodek Stopa
 Polen
 Skulpturen
  

Öffnungszeiten:
So. 15-18 Uhr sowie während der anderen Veranstaltungen
und nach telefonischer Vereinbarung
  
  


Mittwoch, 02.02., 15 - 18 Uhr
Interkultureller Frauentreff
Villa Ignis Multikultureller Frauentreff
Frauen jeden Alters sind herzlich eingeladen
zu einem Treffen in lockerer Runde zum gemütlichen Beisammensein
und Erfahrungsaustausch.
Es wird zusammen gekocht, es werden eigene Gedichte vorgetragen,
gemeinsame Kinobesuche oder Aktivitäten zur Gesunderhaltung organisiert
Oft laden wir Referentinnen ein, die zu verschiedenen Themen sprechen,
die für uns Frauen von besonderem Interesse sind.

(Eintritt frei)
 


Mittwoch, 02.02., 19 Uhr
Leckerbissen russischer Musik und Küche
Villa Ignis Natascha Scheel

www.myspace.com/nataschakoeln
Russland ist näher als Sie denken.
Eine kurze Reise hinter den Dom in die Nähe des Zoos
und Sie können nach Herzenslust in Köstlichkeiten
wie Borschtsch, Pelmeni und anderen russischen Genüssen
schwelgen.

Dazu spielen Natascha und ihre Freunde
die schönsten russischen Lieder und Melodien.
Lassen Sie sich von der "russischen Seele" bezaubern.
Und wer weiß? Nach einem leckeren Wodka fällt das Mitsingen
wahrscheinlich gar nicht mehr schwer!

(Eintritt frei)
 

Freitag, 04.02., Einlass 19 Uhr
Präsentation der Ergebnisse des Projektes
"30 Jahre Solidarnosc, Europa gestern und heute"
Film, Ausstellung und Gesangprogramm
Villa Ignis   
Das Projekt wurde an 15 Schulen in 5 Bundesländern vom Verein der Polnischlehrer und Pädagogen in Deutschland e.V. organisiert.

Im Rahmen des Muttersprachlichen Unterrichts besuchten polnischstämmige Schüler die Ausstellung "Wege zur Freiheit".
Die Schüler führten Interviews mit ehemaligen Danziger und Stettiner Werftarbeitern und gestalteten Plakate zum Thema.
Mit beteiligt waren die Schüler des Kölner Heinrich-Mann-Gymnasiums im Rahmen ihres Politikunterrichts.
Anschließend führten die polnischstämmigen Schüler Interviews mit eigenen Familienmitgliedern,
die aktiv an der Solidarnosc-Bewegung teilgenommen hatten.

Die besten Ergebnisse wurden in der Ausstellung im Generalkonsulat der Republik Polen in Köln im November 2010 präsentiert.

Eintritt frei


Sonntag, 06.02., Einlass 15 Uhr

Villa Ignis Jazznachmittag

Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten.

16 - 18 Uhr
Timofey Birukov & friends
Timafei Birukou - vibraphon
Vitaliy Zolotov - guitar
Jakob Kühnemann - bass
Silvio Morger - drums

Ab 18 Uhr - offene Jamsession

Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
Villa Ignis Timofey Birukov  
www.myspace.com/timavibes
  


Mittwoch, 09.02., 19 Uhr
Villa Ignis Igor Weisband Sozionik über psychologische Vereinbarkeit von Menschen und Völker
Seminar für alle,
die sich für Psychologie,
Geschichte und Soziologie
interessieren.

Moderiert Igor Weisband.

In russischer Sprache.

Info

(Eintritt frei)
 


 Donnerstag, 10.02., 16 - 19 Uhr
Villa Ignis
Geselliger Nachmittag für junge Leute über 50
Schon wieder alleine vor dem Fernseher? Das muss nicht sein!
An jedem zweiten Donnerstag im Monat treffen sich bei uns junge
Leute über 50 und ihre Freunde.

Von 16.00 bis 17.00 Uhr findet eine Diskussion statt.

Nach der Diskussion gibt es heute italienisches Menü für 1,50 €.

Danach tanzen wir oder reden einfach nur bei Kaffee
oder einem Gläschen Wein und einem leckeren Stück Kuchen.
Genießen Sie mit uns einen wunderschönen Nachmittag
voller Überraschungen. Und lernen Sie nette Leute kennen.
Bei uns bleibt niemand allein!

(Eintritt frei)
Villa Ignis  


Sonntag, 13.02., Einlass 15 Uhr

Villa Ignis Jazznachmittag

Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten.

16 - 18 Uhr
Matthias Akeo Nowak & friends
Niels Tegen (Piano)
Matthias Akeo Nowak (Bass)
Stefan Schultze (Drums)

Ab 18 Uhr - offene Jamsession

Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
Villa Ignis Matthias Akeo Nowak  
www.myspace.com/matthiasnowak
  


Mittwoch., 16.02., 19 Uhr
Russisches Dokumentarkino  
Heute: Neue Dokumentarfilme aus Russland

Moderiert Michail Kamionsky

Veranstaltung in russischer Sprache

(Eintritt frei)
  Villa Ignis Russischer Dokumentarfilm  


 Freitag, 18.02., Einlass 19 Uhr
           Programmänderung !!!
The Blair Witch Project in concert
Villa Ignis The Blair Witch Project "zwischen blues-funk und polen"

Arkadiusz Błeszyński (Gitarre, Vokal, Harp)
Jan Błedowski (Geige)
Joachim Rzychoń (E-Bass)
Vadim Medvedev (Schlagzeug)

www.myspace.com/tbwproject


(Eintritt frei)

Ab 19 Uhr Gaumenfreuden nach Hausfrauenart aus der polnischen Küche.
       

Die Formation The Blair Witch Project - bestehend aus polnischen, in Deutschland lebenden Musikern,
die aus den populärsten polnischen Bands wie Krzak, Schau Pau Acoustik Blues oder Niebiesko-Czarni
stammen, präsentiert eine interessante Mischung aus Blues, Boogie, Funk oder Jazz.

Virtuose Improvisationen beeindrucken durch ihre Dynamik, Interaktion und Komplexität der musikalischen Bandbreite.

Darüber hinaus treten diverse Gastmusiker auf, die zusammen mit der Stammbandbesetzung von BWP eine Atmosphäre
schaffen, die das Publikum von Anfang bis zum Ende jedes Konzertes in ihren Bann zieht und nicht mehr loslässt.

Regelmäßig ausverkaufte Konzertsäle sind ein Beweis für die Popularität, die dieses musikalische Projekt sich
in einer relativ kurzen Zeit, nicht zuletzt dank der großen Professionalität der Bandmitglieder, verschaffen konnte.
 


Sonntag, 20.02., Einlass 15 Uhr

Villa Ignis Jazznachmittag

Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten.

16 - 18 Uhr
Tobias Hoffmann (Gitarre)
Lukas Kranzlbinder (Kontrabass)
Max Andrzejewski (Schlagzeug)

Ab 18 Uhr - offene Jamsession

Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
Villa Ignis Tobias Hoffmann  
www.myspace.com/tobiashoffmann
  


Dienstag, 22.02., 20 Uhr

Gesprächskreis des deutsch-polnischen philosophischen Vereins
Heute: "Verlangen solche schreckliche Ereignisse der Geschichte wie Auschwitz und Katyń
eigene Sprache der Verarbeitung und Versöhnung?"


Vortrag mit Diskussion.

Moderation: Dr. Marek Żmiejewski

Veranstaltung in deutscher Sprache

(Eintritt frei)
 

Die unverarbeitete Geschichte holt uns immer nach. Erweckt die Beschäftigung mit Auschwitz und Katyń
nur alte Gespenster oder bietet eine Chance der gemeinsamen Verurteilung der totalitären
und nationalistischen Ideologien, und dadurch die Schutz vor ihnen in der Zukunft?

Wir sind grundsätzlich für alle Interessierte offen.

Info: Dr. Marek Żmiejewski, marek-philosophie.de
 


Mittwoch, 23.02., 19 Uhr

Zwei Jahrhunderte russischer Lieder und Romanzen
Marianna Volkov-Janjuk

Ein Abendprogramm mit der Sopranistin und Musikwissenschaftlerin
Marianna Janjuk-Volkov um die rätselhafte russische Seele.

Marianna Janjuk-Volkov singt auf Russisch, begleitet sich auf dem Flügel
und erzählt auf Deutsch über die weltberühmte russische Romanze
die, die Liebe und den Liebeskummer, Leidenschaft und den Tod
am gebrochenem Herzen besingt.

UKB 10 €
    


 Donnerstag, 24.02., 16 - 19 Uhr
Villa Ignis
Geselliger Nachmittag für junge Leute über 50
Schon wieder alleine vor dem Fernseher? Das muss nicht sein!
An jedem zweiten Donnerstag im Monat treffen sich bei uns junge
Leute über 50 und ihre Freunde.

Von 16.00 bis 17.00 Uhr findet eine Diskussion statt.

Nach der Diskussion tanzen wir oder reden einfach nur bei Kaffee
oder einem Gläschen Wein und einem leckeren Stück Kuchen.
Genießen Sie mit uns einen wunderschönen Nachmittag
voller Überraschungen. Und lernen Sie nette Leute kennen.
Bei uns bleibt niemand allein!

(Eintritt frei)
Villa Ignis  


Freitag, 25.02., Einlass 19 Uhr
Roma-Musik aus Polen, Russland und vom Balkan
Villa Ignis Romano Trajo "Romano Trajo"
Beata Burakowska - Gesang, Gitarre
Alexander Meyen - Geige
Bijan Mahdjub - Blasinstrumente
Amri Pardo - Bass, Gesang
Till Franke - Schlagzeug

Die Band verbindet die reichen Liedüberlieferungen aus Osteuropa und dem Balkan
und entwickelt künstlerisch eine Musik, die zwischen Worldmusik, Jazz und Folk
angesiedelt ist. Auch inhaltlich zeichnet sie sich durch Vielfalt aus: neben
Liebesliedern gehören zum Repertoire Stücke, die vom Alltag, aber auch
von Ausgrenzung und Verfolgung erzählen. Die Texte werden auf Romanés
gesungen, der Sprache der Roma. So bleibt ROMANO TRAJO dem kulturellen
Erbe der Vorfahren aus Ost- und Südosteuropa, ja letztendlich Indien, in Musik
und Sprache treu. Weiter Infos


Der Eintritt ist frei


In Zusammenarbeit mit dem Generalkonsulat der Republik Polen in Köln
    


Sonntag, 27.02., Einlass 15 Uhr

Villa Ignis Jazznachmittag

Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten.

16 - 18 Uhr
Jens Böckamp Band "Progression"
CD-Release
Jens Böckamp - tenor saxophone, clarinet
Matthias Bergmann - flugelhorn
Riaz Khabirpour - guitar
Jakob Kühnemann - bass
Oliver Rehmann - drums

Ab 18 Uhr - offene Jamsession

Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
Villa Ignis Jens Böckamp  
www.myspace.com/jensboeckamp
  
Mit freundlicher Unterstützung des   logo Kulturamt Köln   ;    


Seitenanfang   Seitenanfang        home   Programmarchiv        e-mail   Eintrag in die Mailingliste        go to Homepage   Homepage


Wir sind für die Inhalte fremder Seiten nicht verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.