VILLA IGNIS e. V. Köln Europäisches Kulturzentrum 2009 Rock Blues Jazz Jazzsession Jamsession Folk Funk Chansons Klezmer Klassik klassische Musik Konzerte Ausstellung "COINCIDENCE - Zusammentreffen in Köln" Janusz Pac-Pomarnacki, Kunstkritiker polnischer Film polnische Chansons polnische Musik polnische Literatur polnische Leckerbissen polnische Leckereien polnische Küche osteuropäische polnische Kunst Malerei Bilder Objekte Photographie Fotos Skulpturen russischer Film russische Chansons russische Musik russische Literatur russisches Theater russische Leckereien russische Küche Russisches Dokumentarkino Neue Dokumentarfilme aus Russland Michail Kamionsky 50 + Geselliger Abend für junge Leute über 50 Senioren interkultureller polnische russische Frauen Frauenklub, Frauentreffen Wichtige Informationen für Migranten aus Osteuropa Beratung für Migranten aus Osteuropa Telefonische Anmeldung: montags 15-19 Uhr Tel. 0221/732 72 81 Reinhard Smolkowski, Caritas Köln Konsulat Generalny RP w Kolonii zaprasza na polonijne spotkanie "Wieczór polskich klimatów", a Ignis na domowe potrawy polskiej kuchni Interkulturelle Woche Köln 2011
Veranstaltungsprogramm im März 2011


e-mail
Eintrag in die Mailingliste

Druckversion


Villa Ignis Program polski


Villa Ignis Русская программа


Villa Ignis

Wenn nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen bei freiem Eintritt
in der Villa Ignis, Elsa-Brändström-Str. 6, 50668 Köln, Tel. 0221/72 51 05 statt.
Villa Ignis

INHALT

02.03., 15 Uhr          Interkultureller Frauentreff
03.03., 19 Uhr          Weiberfastnacht
08.03., 19 Uhr          Karaokeabend mit russischen Liedern zum Internationalen Frauentag
10.03., 16 Uhr          50+ ... na und?
11.03., 20 Uhr          Ausstellungseröffnung "COINCIDENCE I/2011"
11.03., 21 Uhr          Waldemar Leczkowski Quartett
13.03., 15 Uhr          Jazznachmittag
16.03., 19 Uhr          Literarisch-musikalischer Abend in russischer Sprache
20.03., 15 Uhr          Jazznachmittag
22.03., 18 Uhr          Christliche, jüdische und muslimische Frauen im Trialog
23.03., 19 Uhr          Russischer Dokumentarfilm
24.03., 16 Uhr          50+ ... na und?
25.03., 19 Uhr          Musik für reife Herzen
27.03., 15 Uhr          Jazznachmittag
29.03., 20 Uhr          Gesprächskreis des deutsch-polnischen philosophischen Vereins



Mittwoch, 02.03., 15 - 18 Uhr
Interkultureller Frauentreff
Villa Ignis Multikultureller Frauentreff
Frauen jeden Alters sind herzlich eingeladen
zu einem Treffen in lockerer Runde zum gemütlichen Beisammensein
und Erfahrungsaustausch.
Es wird zusammen gekocht, es werden eigene Gedichte vorgetragen,
gemeinsame Kinobesuche oder Aktivitäten zur Gesunderhaltung organisiert
Oft laden wir Referentinnen ein, die zu verschiedenen Themen sprechen,
die für uns Frauen von besonderem Interesse sind.

(Eintritt frei)
 


 Donnerstag, 03.03., ab 19 Uhr

Weiberfastnacht
     

TOLLES und JECKES

mit
    Musik live: Róża & Benedykt
    Wettbewerb für das beste Kostüm
    Polnische Leckereien und Fastelovendstimmung.

(Eintritt frei)


Dienstag, 08.03., 19 Uhr
Karaoke mit russischen und intrnationalen Liedern
Villa Ignis
KARAOKE – SINGEN, TANZEN UND SICH ERHOLEN

Laßt uns zusammen das Fest zum "8 März der Internationale Frauentag"
unter Leitung von der Sängerin Elina Bravve und des Soundregisseurs Sergey Suharev
bei einem Glas Sekt feiern

(Eintritt frei)
 


 Donnerstag, 10.03., 16 - 19 Uhr
Villa Ignis
Geselliger Nachmittag für junge Leute über 50
Schon wieder alleine vor dem Fernseher? Das muss nicht sein!
An jedem zweiten Donnerstag im Monat treffen sich bei uns junge
Leute über 50 und ihre Freunde.

Von 16.00 bis 17.00 Uhr findet eine Diskussion statt.

Nach der Diskussion gibt es heute italienisches Menü für 1,50 €.

Danach tanzen wir oder reden einfach nur bei Kaffee
oder einem Gläschen Wein und einem leckeren Stück Kuchen.
Genießen Sie mit uns einen wunderschönen Nachmittag
voller Überraschungen. Und lernen Sie nette Leute kennen.
Bei uns bleibt niemand allein!

(Eintritt frei)
Villa Ignis  
Villa Ignis

Freitag, 11.03., 20 Uhr
Ausstellungseröffnung
"COINCIDENCE I/2011 - Zusammentreffen in Köln"
Villa Ignis Irena Paskali
 
Villa Ignis Ingo Botho Reize
 
 Irena Paskali
 Mazedonien
 Photographie
 
 Ingo Botho Reize
 Deutschland
 Bilder
    

Die Künstler sind anwesend.

Begrüßung:

Brigitte Nenzel von der Bürgerinitiative "Rettet das Ignis"


Einleitung:

Janusz Pac-Pomarnacki, Kunstkritiker, Köln


Filmvorführung:

Kurzfilme von Studenten der Filmhochschule Łódź (PL)


21 Uhr - Musikalische Umrahmung:

"Waldemar Leczkowski Quartett


Einführunsrede
  

Dauer:
Bis 29.04.2011
Öffnungszeiten:
So. 15-18 Uhr sowie
während der anderen Veranstaltungen und nach telefonischer Vereinbarung
  
  


Freitag, 11.03., 21 Uhr
Waldemar Leczkowski Quartett in concert
Villa Ignis Waldemar Leczkowski Quartett

www.waldemarleczkowski.de

Waldemar Leczkowski: sax
Gregor Salz: guitar
Fritz Roppel: kontrabas
Mirko Kamo: drums

(Eintritt frei)

& Gaumenfreuden nach Hausfrauenart aus der polnischen Küche


Mit freundlicher Unterstützung des Generalkonsulats der Republik Polen in Köln
       


Sonntag, 13.03., Einlass 15 Uhr

Villa Ignis Jazznachmittag

Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten.

16 - 18 Uhr
East Drive Trio
"Eine elektrisierende Jazz-Reise durch Balkan & Osteuropa"
Bodek Janke - Schlagzeug, Perkussion
Vitaliy Zolotov - Gitarre
Philipp Bardenberg - Bass

Ab 18 Uhr - offene Jamsession

Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
Villa Ignis East Drive Trio  
HP
  


Mittwoch, 16.03., 19 Uhr

Villa Ignis Marina Kalmykova und Igor Hocholowkin
Literarisch-musikalischer Abend in russischer Sprache

Anlässlich des 120-Geburtstag vom Mikhail Bulgakov.

Mit Marina Kalmykova und Igor Hocholowkin

UKB 8 / 6 €
    


Sonntag, 20.03., Einlass 15 Uhr

Villa Ignis Jazznachmittag

Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten.

16 - 18 Uhr
Riaz Khabirpour & friends
Riaz Khabirpour: guitar
Oliver Lutz: bass
Rafael Calman: drums

Ab 18 Uhr - offene Jamsession

Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
Villa Ignis Riaz Khabirpour  
www.riazkhabirpour.com
  


Dienstag, 22.03., 18 Uhr
"Christliche, jüdische und muslimische Frauen im Trialog"
Villa Ignis



Thema: "... Als habe er die ganze Menschheit getötet..."
Versöhnung (un-)möglich?
Auseinandersetzungen zwischen Christen und Muslimen scheinen überall auf der Welt an der Tagesordnung zu sein. Der Dokumentarfilm "Der Imam und der Pastor" erzählt eine außergewöhnliche Geschichte und sagt ´Yes, we can´: es ist möglich, Frieden zwischen zwei feindseligen Protagonisten zu stiften, es ist möglich, Fremdenhass, Ängste und unterschiedliche kulturelle Werte sowie religiöse Prägungen zu überwinden, es ist möglich, sich am Ende doch zu versöhnen... Wie – das zeigt dieser besonders eindrucksvolle Film, der uns als Ausgangspunkt für unseren interreligiösen Trialog dient.

Am Beispiel des im Film dargestellten Konflikts zwischen Christen und Muslimen in Nigeria wollen wir zusammen über Themen wie Toleranz, interreligiöse Konflikte und Verständigung nachdenken und in eine Diskussion aus muslimischer, christlicher und jüdischer Perspektive einsteigen.

Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein, Ihre Erfahrungen und Gedanken zu diesem Thema in unsere Diskussion
miteinzubringen.

Dabei stehen Ihnen Fachleute der drei Religionen unterstützend
- Henny Bassenge, Jüdischer Frauenverein
- Melanie Miehl, Christlich-Islamische Gesellschaft
- Rabeya Müller, IPD-Instituts für Interreligiöse Pädagogik und Didaktik
und special guest: Thomas Lemmen, Christlich-Islamische Gesellschaft
Rede und Antwort.

(Eintritt frei)

Fotos von der Veranstaltung

Bericht über die Veranstaltung vom 24.03.2009:
WDR 5, Diesseits von Eden, Die Welt der Religionen, am 13.04.2009
Audio

Die Veranstaltung wird durch das DRK­Landesverband Nordrhein (mit Landesmitteln)
gefördert.
             


Mittwoch., 23.03., 19 Uhr
Russisches Dokumentarkino  
Ein Treffen mit den namhaften russischen
Regisseuren Raissa Malowa und Evgenij Galymkin
moderiert Michail Kamionsky.

Veranstaltung in russischer Sprache

(Eintritt frei)
  Villa Ignis Russischer Dokumentarfilm  


 Donnerstag, 24.03., 16 - 19 Uhr
Villa Ignis
Geselliger Nachmittag für junge Leute über 50
Schon wieder alleine vor dem Fernseher? Das muss nicht sein! An jedem zweiten Donnerstag im Monat treffen sich bei uns junge Leute über 50 und ihre Freunde.

Von 16.00 bis 17.00 Uhr findet eine Diskussion statt.

Nach der Diskussion tanzen wir oder reden einfach nur bei Kaffee oder einem Gläschen Wein und einem leckeren Stück Kuchen.
Genießen Sie mit uns einen wunderschönen Nachmittag voller Überraschungen. Und lernen Sie nette Leute kennen. Bei uns bleibt niemand allein!

(Eintritt frei)
Villa Ignis  


Freitag, 25.03., Einlass 19 Uhr
Musik für reife Herzen
Villa Ignis Alexandra Stegh „Ola“ Alexandra Stegh "Ola" mit Gitarre und einem Überraschungsgast

Mit 30+, insbesondere, wenn man in einer multikulturellen Umgebung aufgewachsen ist, nimmt eine Musikerin die Farben unterschiedlicher Quellen auf und vermengt sie mit verschiedenen Aromen subjektiver Gemütszustände jener Zeit. Die Melodien, die einen Menschen in bestimmten Lebenssituationen begleitet haben, hinterlassen immer eine warme Stelle im Herzen.

Derart präsentiert Ola mit ihrem Überraschungsgast Lieder in ihrer Muttersprache Polnisch, in der schlesischen Mundart, sowie in englischer und deutscher Sprache.

Ein bunter Strauß aus bekannten und unbekannten Liedern, eigenen und nicht eigenen Kompositionen, alten und ganz alten Stücken, in Jazz, Pop und Blues. Ein bisschen zum Mitsingen, gelegentlich zum Tanzen und etwas intellektuelle Unterhaltung. Mit anderen Worten - für Leute mit Herz in der Brust und Kopf auf dem Hals.
Sie sind herzlich willkommen!

(Eintritt frei)

& Gaumenfreuden nach Hausfrauenart aus der polnischen Küche
       


Sonntag, 27.03., Einlass 15 Uhr

Villa Ignis Jazznachmittag

Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten.

16 - 18 Uhr
Gleb & Co

Ab 18 Uhr - offene Jamsession

Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
Villa Ignis Gleb Vascenko     


Dienstag, 29.03., 20 Uhr

Gesprächskreis des deutsch-polnischen philosophischen Vereins
Heute: "Philosophisches Gespräch mit psychologischer Morphologie"

Vortrag mit Diskussion.

Moderation: Dr. Marek Żmiejewski

Veranstaltung in deutscher Sprache

(Eintritt frei)
 

Bei unseren langjährigen Gesprächen zum Themen der Gegenwart taucht oft die Frage auf: wie soll sich Philosophie zu einzelnen und verwandten Wissenschaften, wie Psychologie verhalten. Gibt bei diesen auch eine neue Fragestellung angesichts der fortschreitenden Entfremdung des Menschen in einer globalisierten, nihilistischen Welt? Welche neuen Ansätze dürfen wir von der in Köln entstandenen "Psychologischen Morphologie" erwarten?

Wir sind grundsätzlich für alle Interessierte offen.

Info: Dr. Marek Żmiejewski, marek-philosophie.de
 
Mit freundlicher Unterstützung des   logo Kulturamt Köln   ;    


Seitenanfang   Seitenanfang        home   Programmarchiv        e-mail   Eintrag in die Mailingliste        go to Homepage   Homepage


Wir sind für die Inhalte fremder Seiten nicht verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.