VILLA IGNIS e. V. Köln Europäisches Kulturzentrum 20 Jahre Städtepartnerschaft Köln-Kattowitz Rock Blues Jazz Jazzsession Jamsession Folk Funk Chansons Klezmer Klassik klassische Musik Konzerte Ausstellung "COINCIDENCE - Zusammentreffen in Köln" Janusz Pac-Pomarnacki, Kunstkritiker polnischer Film polnische Chansons polnische Musik polnische Literatur polnische Leckerbissen polnische Leckereien polnische Küche osteuropäische polnische Kunst Malerei Bilder Objekte Photographie Fotos Skulpturen russischer Film russische Chansons russische Musik russische Literatur russisches Theater russische Leckereien russische Küche Russisches Dokumentarkino Neue Dokumentarfilme aus Russland Michail Kamionsky 50+ Geselliger Abend für junge Leute über 50 Senioren interkultureller polnische russische Frauen Frauenklub, Frauentreffen Wichtige Informationen für Migranten aus Osteuropa Beratung für Migranten aus Osteuropa Telefonische Anmeldung: Tel. 0221/732 72 81 Reinhard Smolkowski, Caritas Köln Konsulat Generalny RP w Kolonii zaprasza na polonijne spotkanie "Wieczór polskich klimatów", a Ignis na domowe potrawy polskiej kuchni Interkulturelle Woche Köln 2011
Veranstaltungsprogramm im März 2012


e-mail
Eintrag in die Mailingliste

Druckversion


Villa Ignis Program polski


Villa Ignis Русская программа


Villa Ignis

Wenn nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen bei freiem Eintritt
in der Villa Ignis, Elsa-Brändström-Str. 6, 50668 Köln, Tel. 0221/72 51 05 statt.
Villa Ignis

Do, 01.03., 16.00 Uhr
INTERKULTURELLER FRAUENTREFF

Fr, 02.03., Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr
AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG "COINCIDENCE I/2012"

Fr, 02.03., 21.00 Uhr
HOPSTOP BANDA. EIN SCHRÄGER RUSSISCH-JÜDISCH-GIPSY FOLK-MIX

So, 04.03., Einlass 15.00 / Beginn 16.00 Uhr
JAZZNACHMITTAG

Do, 08.03., 16.00 Uhr
50+ ... NA UND? GESELLIGER NACHMITTAG FÜR JUNGE LEUTE ÜBER 50

Do, 08.03., 19.00 Uhr
RUSSISCHE BARDEN. PROGRAMM ZUM INTERNATIONALEN FRAUENTAG

Fr, 09.03., Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr
FRAUENKABARETT "DAS SUPERWEIB IN MIR" MIT SLAWISCHEM EINSCHLAG

So, 11.03., Einlass 15.00 / Beginn 16.00 Uhr
JAZZNACHMITTAG

Do, 15.03., 19.00 Uhr
RUSSISCHER DOKUMENTARFILM

Fr, 16.03., Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr
"WENN ICH MIR WAS WÜNSCHEN DÜRFTE" JOLA WOLTERS ENTFÜHRT UNS IN DIE WELT DER WEIBLICHSTEN CHANSONS

So, 18.03., Einlass 15.00 / Beginn 16.00 Uhr
JAZZNACHMITTAG

Do, 22.03., 16.00 Uhr
50+ ... NA UND? GESELLIGER NACHMITTAG FÜR JUNGE LEUTE ÜBER 50

Do, 22.03., 19.00 Uhr
IMPROVISATIONSTHEATER "JA – ДА"
Deutsch – Russisch in Absurdistan

Fr, 23.03., Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr
ROMANO TRAJO. ROMA-MUSIK AUS POLEN, RUSSLAND UND VOM BALKAN

So, 25.03., Einlass 15.00 / Beginn 16.00 Uhr
JAZZNACHMITTAG

Do, 29.03., 20.00 Uhr
GESPRÄCHSKREIS DES DEUTSCH-POLNISCHEN PHILOSOPHISCHEN VEREINS

Fr, 30.03., Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr
WILD-EAST-BEAT PARTY presents HopStopBanda live
mit dem neuen Programm "GANGSTA of ODESSA"




Donnerstag, 01.03., 16.00 Uhr

INTERKULTURELLER FRAUENTREFF

Villa Ignis Multikultureller Frauentreff
Frauen jeden Alters sind herzlich eingeladen
zu einem Treffen in lockerer Runde zum gemütlichen Beisammensein
und Erfahrungsaustausch.
Es wird zusammen gekocht, es werden eigene Gedichte vorgetragen,
gemeinsame Kinobesuche oder Aktivitäten zur Gesunderhaltung organisiert
Oft laden wir Referentinnen ein, die zu verschiedenen Themen sprechen,
die für uns Frauen von besonderem Interesse sind.

(Eintritt frei)
 
Villa Ignis

Freitag, 02.03., 20 Uhr

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG "Coincidence I/2012 - Zusammentreffen in Köln"

Villa Ignis Grigory Berstein
 
Villa Ignis  Achim Kirsch
 
 Grigory Berstein
 Russland
 Objekte
 
 Achim Kirsch
 Deutschland
 Bilder und Skulptur
    

Die Künstler sind anwesend.

Begrüßung:

Brigitta von Bülow, kulturpolitische Sprecherin B90/Die Grünen Köln


Einleitung:

Janusz Pac-Pomarnacki, Kunstkritiker, Köln


Filmvorführung:

Animationsfilme von Achim Kirsch


21 Uhr - Musikalische Umrahmung:

"HopStop banda" Ein schräger russisch-ukrainischer Klezmer-Gypsy Folk-Mix

Dazu Gaumenfreuden nach Hausfrauenart aus der schlesischen Küche.

Einführunsrede
  

Dauer:
Bis 29.04.2012
Öffnungszeiten:
So. 15-18 Uhr sowie
während der anderen Veranstaltungen und nach telefonischer Vereinbarung
  
  


Freitag, 02.03., 21.00 Uhr

HOP STOP BANDA

Ein schräger Folk-Mix aus russischen, ukrainischen, jüdischen und orientalischen Elementen angereichert mit Latin/Balkan-Grooves.

(Eintritt frei)

Wenn zwei Juden, zwei Russen und ein Tatare aufeinander treffen, klingt das zuerst nach einem politisch unkorrekten Witz... wenn dann aber ein Kontrabass, eine Gitarre, ein Akkordeon und ein Saxophon ins Spiel kommen, klingt das nach HopStop! - russischer Melos trifft auf Klezmer, Orientalismen und Zigeunerlieder, das ganze wird mit Latin Grooves und Balkan Beats garniert und sehr heiß serviert. Das macht gute Laune und gehörig Feuer unterm Arsch. Da wird selbst der größte Langweiler zum Springteufel.
    

Band-Info & Videos



Sonntag, 04.03., Einlass 15.00

JAZZNACHMITTAG IN DER VILLA IGNIS

16 - 18 Uhr
Vitaliy Zolotov - Gitarre
Gleb Vascenko - Saxophon
Florian Rynkowski - Kontrabass
Roland Höppner - Schlagzeug

Der Eintritt ist frei
       Villa Ignis Köln Vitaliy Zolotov     


 Donnerstag, 08.03., 16 - 19 Uhr
Villa Ignis
Geselliger Nachmittag für junge Leute über 50
Schon wieder alleine vor dem Fernseher? Das muss nicht sein!
An jedem zweiten Donnerstag im Monat treffen sich bei uns junge
Leute über 50 und ihre Freunde.

Von 16.00 bis 17.00 Uhr findet eine Diskussion statt.

Nach der Diskussion gibt es heute ein Überraschungs-Menü für 1,50 €.

Danach tanzen wir oder reden einfach nur bei Kaffee
oder einem Gläschen Wein und einem leckeren Stück Kuchen.
Genießen Sie mit uns einen wunderschönen Nachmittag
voller Überraschungen. Und lernen Sie nette Leute kennen.
Bei uns bleibt niemand allein!

(Eintritt frei)
Villa Ignis  


Donnerstag, 08.03., 19.00 Uhr

RUSSISCHE BARDEN. PROGRAMM ZUM INTERNATIONALEN FRAUENTAG

Villa Ignis

Ein Abend mit Olga Tschikina,
der jungen Sängerin und Liedermacherin aus Russland

Info

Video

(UKB 6 €)
 


Freitag, 09.03., Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr

FRAUENKABARETT "DAS SUPERWEIB IN MIR" MIT SLAWISCHEM EINSCHLAG

Aus Anlass des Internationalen Frauentages begeben sich die Satirikerin Irena Rostalski
und die Sängerin und Gitarristin Alexandra Stegh auf die Suche nach dem Superweib in sich.
Dabei werden tiefe Einblicke in die komplizierten Gesetzmäßigkeiten der weiblichen Seele gewährt. Man wird staunen, Frau wird wissend zustimmen. Lassen Sie sich entführen in die Landschaften der modernen Weiblichkeit, in der die altbekannten männlich-weiblichen Spielarten immer noch der Dreh- und Angelpunkt sind. Auch, wenn der Aufruf: "Weiber aller Länder vereinigt euch!" am Internationalen Frauentag mal etwas lauter wird...

Erzählt wird in deutscher, gesungen in deutscher und polnischer Sprache.

(Eintritt frei)

Dazu Gaumenfreuden nach Hausfrauenart aus der polnischen Küche
       


Sonntag, 11.03., Einlass 15.00

JAZZNACHMITTAG IN DER VILLA IGNIS

Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten.

16 - 18 Uhr
Phishbacher New York Electric Trio
Walter Fischbacher: keys
Goran Vujic: bass
Ulf Stricker: drums
feat. Gleb Vascenko: sax

Ab 18 Uhr - offene Jamsession

Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei
       Villa Ignis Köln Walter Fischbacher     


Donnerstag, 15.03., 19 Uhr

RUSSISCHES DOKUMENTARKINO

 
Moderiert Michail Kamionsky.

Veranstaltung in russischer Sprache

(Eintritt frei)
  Villa Ignis Russischer Dokumentarfilm  


Freitag, 16.03., Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr

"WENN ICH MIR WAS WÜNSCHEN DÜRFTE"

Alte Lieder, die immer noch bewegen. Jola Wolters präsentiert ihre neue CD
Sie entführt Ihr Publikum in die Welt der weiblichsten Chansons.
Ja nie wiem do kogo należę / Wenn ich mir was wünschen dürfte /
Ta ostatnia niedziela / Nur nicht aus Liebe weinen / Kinder heute Abend /
Ich weiss es wird ein mal ein Wunder geschehen / Milość Ci wszystko
wybaczy ...

Am Flügel: Oleg Bordo

Info  &  Video

(Eintritt frei)

Dazu Gaumenfreuden nach Hausfrauenart aus der polnischen Küche
       


Sonntag, 18.03., Einlass 15.00

JAZZNACHMITTAG IN DER VILLA IGNIS

Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten.

16 - 18 Uhr
Peter Protschka: tr, flg
Gleb Vascenko: a-s
Vitalyi Zolotov: g
Oliver Lutz: b
Roland Höppner: dr

Ab 18 Uhr - offene Jamsession

Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei


  


 Donnerstag, 22.03., 16 - 19 Uhr
Villa Ignis
Geselliger Nachmittag für junge Leute über 50
Schon wieder alleine vor dem Fernseher? Das muss nicht sein!
An jedem zweiten Donnerstag im Monat treffen sich bei uns junge
Leute über 50 und ihre Freunde.

Von 16.00 bis 17.00 Uhr findet eine Diskussion statt.

Nach der Diskussion gibt es heute ein Überraschungs-Menü für 1,50 €.

Danach tanzen wir oder reden einfach nur bei Kaffee
oder einem Gläschen Wein und einem leckeren Stück Kuchen.
Genießen Sie mit uns einen wunderschönen Nachmittag
voller Überraschungen. Und lernen Sie nette Leute kennen.
Bei uns bleibt niemand allein!

(Eintritt frei)
Villa Ignis  


Donnerstag, 22.03., 19.00

IMPROVISATIONSTHEATER "JA – ДА"
Deutsch – Russisch in Absurdistan

Was passiert, wenn ein deutscher Schauspieler
und ein russischer Schauspieler aufeinandertreffen?
Wenn es kein Stück gibt, keine Inszenierung,
kein Skript? Sondern nur grenzenlose Spielfreude.
Und viel Erfahrung mit Improvisationstheater.
So viel ist sicher: JA! – ДА! - WO? wird lustig!

Wolfgang Lüchtrath (Köln) und Eugen Gerein (St.Petersburg/Heidelberg) gehören zu Europas
besten Improvisations-Schauspielern.

Gemeinsam mit dem Publikum erfinden sie ein
    Villa Ignis Köln Yessi Jada     
improvisiertes Stück über die heiteren und nicht heiteren Gemeinsamkeiten
und Unterschiede zwischen Russen und Deutschen.

Am Beginn steht ein Gespräch mit dem Publikum.
Worauf bist Du stolz? Worüber lachst Du? Was magst Du? Was magst Du nicht?
Das Stück entsteht spontan aus dieser Sammlung heraus.
Improvisierte Szenen mit und ohne Worte, komisches Drama, tragische Songs, absurde Gedichte – erzählt wird, was Spaß macht und Ja! sagt.

Eugen Gerein und Wolfgang Lüchtrath
Am Piano: Manuel Wolff

Die Aufführung findet in Russisch und Deutsch statt.

Der Eintritt ist frei
  


Freitag, 23.03., Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr

ROMANO TRAJO. ROMA-MUSIK AUS POLEN, RUSSLAND UND VOM BALKAN

Beata Burakowska - Gesang, Gitarre
Manuela Carzo - Gesang
Dragan Stankovic - Akkordeon
Leszek Saletra - Geige
Christian Ramond - Kontrabass
Matthes Traschütz – Schlagzeug

Leidenschaft zum Überleben. Das Ensemble Romano Trajo (Romaleben) steht für einen neuen Klang in der Musik der Roma und Sinti, der Zeugnis von der großen Vitalität und Dynamik des Uralten Erbes ihrer Kultur gibt. Die Musik von Romano Trajo bringt den Charakter der Roma mit unbändiger Lebensfreude und zugleich abgrundtiefem Schmerz auf den Punkt. Band-Info

(Eintritt frei)

Dazu Gaumenfreuden nach Hausfrauenart aus der polnischen Küche

       


Sonntag, 25.03., Einlass 15.00

JAZZNACHMITTAG IN DER VILLA IGNIS

Ein kühles Bier oder ein gutes Glas Wein, dazu Jazz vom Feinsten.

16 - 18 Uhr
Tamara Lukasheva Quartett
Tamara Lukasheva: vocal
Sebastian Scobel: piano
Jakob Kühnemann: bass
Dominik Mahnig: drums

Ab 18 Uhr - offene Jamsession

Besser kann ein schönes Wochenende nicht ausklingen.

Der Eintritt ist frei


  


Donnerstag, 29.03., 20.00 Uhr

GESPRÄCHSKREIS DES DEUTSCH-POLNISCHEN PHILOSOPHISCHEN VEREINS

Thema: "Absurde Realität oder realer Absurd?"
Daniil Charms (1905-1942), ein russischer Schriftsteller, der häufig den "absurden" Schriftstellern zugeordnet wird, obwohl er für sich immer eine "reale" Kunst einforderte, die jedoch keinen "Realismus" der Verhältnisse feierte. Diese häufig sehr irreführenden Sichtweisen wird Gudrun Lehmann mit uns diskutieren und mit Textbeispielen erhellen. Sie hat 2010 eine umfassende Monographie zu Leben und Werk von Daniil Charms in Deutschland veröffentlicht.

Moderation: Dr. Marek Żmiejewski

Info: Dr. Marek Żmiejewski
marek-philosophie.de

Veranstaltung in deutscher Sprache

(Eintritt frei)
 


Freitag, 30.03., Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr

WILD-EAST-BEAT PARTY presents GANGSTA of ODESSA

Der Pate Benia Kriek wird ca.120 Jahre alt!

Die Gratulanten sind: Villa Ignis und HopStopBanda

Gypsy-Boogie, Gangster-Swing & Soviet-Tango

Feiert mit!!!!!!!!!

       
Mit freundlicher Unterstützung des   logo Kulturamt Köln   ;    


Seitenanfang   Seitenanfang        home   Programmarchiv        e-mail   Eintrag in die Mailingliste        go to Homepage   Homepage


Wir sind für die Inhalte fremder Seiten nicht verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.


VILLA IGNIS e. V. Köln Europäisches Kulturzentrum 2011 - 20 Jähriges Jubiläum der Städtepartnerschaft Köln - Kattowitz / Katowice 20-lecie Partnerstwa Miast Kolonia - Katowice Partnerstwo