Wieslawa Stachel
Berrenratherstr. 337 A, 50937 Köln

Tel.: 0221/41 37 01

Lebenslauf
1958             geboren in Chelm / Polen

1973 ­ 1977  Gymnasium und Abitur in Chelm

1978 ­ 1983  Studium an der Kunstakademie in Krakau in der Fakultät für Malerei                      und Kurzfilm bei Prof. T. Brzozowski

1983             Diplom mit Auszeichnung.

1984             Stipendium des Ministeriums für Kunst und Kultur in Warschau

1984             Gaststudent an der Kunstakademie Düsseldorf

Stachel Portrait

Einzel- und Gruppenausstellungen u.a. in Krakau, Chelm, Paris, Toronto, Rom, Basel, New York, Köln.

"Wege zur Abstraktion oder Wege zum Licht, zwischen diesen beiden Polen bewegt sich im wahrsten Wortsinn die Malerei von Wieslawa Stachel. Mit den Kinetikern verbindet sie der ständige Wunsch, sowohl Bewegung als auch flüchtige Materie und Licht sichtbar werden zu lassen. Was wie gestisch-spontane Malerei anmutet, ist in Wahrheit künstlerisches Kalkül, um in die Tiefe des Bildraumes vorzudringen, ihn von Außen malerisch zu durchbrechen und zugleich Getrieben von der Sehnsucht, an die Quelle Unsichtbarer Kräfte zu gelangen, sie für sich Selbst erklärbar und erfahrbar zu machen."

Dr. Christiane Vielhaber


Bild



 

 
  zurueck zu COINCIDENCE XIV