Gunter Demnig

1947
1967
ab 1967

1969 ­ 1970
ab 1971
1974

1974 ­ 1977

1977 ­ 1979
1980 ­ 1985

ab 1985




seit 1994
in Berlin geboren
Abitur
Studium Kunstpädagogik HfbK Berlin
bei Prof. Herbert Kaufmann
Studium Industrial Design HfbK Berlin
Studium Kunstpädagogik Kunstakademie/GhK Kassel
1.Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien
Bildende Kunst und Werken
Freie Kunst, Universität Kassel.
FB Kunst, Atelier Kramer
Denkmalsanierung; Planung, Bauleitung, Ausführung
Künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter
im FB Kunst, Universität Kassel
Atelier in Köln
Zeitweise Mitarbeit in MOLTKEREI-Werkstatt
und Kunstraum FUHRWERKSWAAGE.
Planung und Organisation von Rauminstallationen
und Performances.
Mitarbeit im IGNIS-Kulturzentrum, Ausstellungszyklus
COINCIDENCE Zusammentreffen in Köln.

siehe auch hier
und hier
und hier
und hier
und hier
und hier
und hier
und hier
und hier
und hier
und hier
und hier
und hier
und hier
und hier
und hier
und hier
Demnig Portrait


Aktionen seit 1980 (Auswahl)

1980

1981

1982

1984

1988

1992

DUFTMARKEN CASSEL-PARIS

--BLUTSPUR KASSEL-LONDON--

ARIADNE-FADEN KASSEL-VENEDIG

LANDSCHAFTSKONSERVEN

EINREISE BERLIN/W

STOLPERSTEINE
Foto


Einzelausstellungen und Beteiligungen seit 1981 u.a.:

1981

1982
1983

1984

1985



1986


1987


1988





1989


1990


1991

1992

1993

1994





1995

1996




1997





1998
Kunstakademie Kassel (E);
Kunstverein Stuttgart.
Alte Oper, FfM
Galerie Brusten, Wuppertal (E);
Kunstmarkt Göttingen.
MOLTKEREI-Werkstatt, Köln (E);
Bonner Kunstwoche.
Het Apollohuis, Eindhoven (E);
Kasseler KV;
Friedensbiennale Hamburg;
Kunsthalle Köln.
Kunsthalle Baden-Baden (E);
Stadtmuseum Köln (E);
Solitude Stuttgart.
Kunstverein Darmstadt;
Künstlerforum Bonn;
Hamburger Kunsthalle.
Neuer Berliner Kunstverein (E);
Kommunale Galerie Bremen (E);
Münchener Stadtmuseum;
Staatliche Gemäldegalerie Moskau;
Eremitage Leningrad; Glaskasten Marl;
Kunstverein Stuttgart.
Stichting Logos, Gent (E);
Studio Galerie, Hamburg (E); Kunstverein Ludwigsburg;
Kunsthalle Berlin.
Het Hemelrijken, Eindhoven (E);
Kunstverein Kassel; Harlekin Art, Wiesbaden;
Künstlerhaus Bethanien, Berlin.
Kunstverein Lingen (E); ZKM Karlsruhe;
KAOS-Galerie, Köln.
Kasseler Kunstverein (E);
Ludwig Forum, Aachen.
Städtische Galerie Fellbach (E);
Ludwig Forum, Aachen.
EXIT-Art, Köln (E);
Galerie 68elf, Köln (E);
Antoniter-Kirche, Köln (E);
Muzejsko Galerijski Centar, Zagreb;
Städtische Galerie Göppingen;
Akademie der Künste, Berlin.
Stadtmuseum Köln; Kunsthalle Köln;
Kunsthaus Hamburg.
ACP-Galerie Peter Schuengel, Salzburg (E);
Egon-Schiele-Zentrum, Cesky Krumlov (E);
Kölnisches Stadtmuseum (E);
Neue Gesellschaft für Bildende Kunst, Berlin;
Akademie der Künste, Berlin.
Internationales Klangfestival, Osnabrück;
Oberösterreichische Landesgalerie, Linz;
Internationales Klangfestival, Luzern;
DOMFORUM, Köln (E);
Städtische Galerie Katowice;
Kunstverein Lingen.
Musiques en Scène, Lyon;
Hessisches Landesmuseum Darmstadt;
Internationales Musikfestival Millstadt.



Foto













Foto

 

 
  zurueck zu COINCIDENCE XIV