Die Tschechischen und Slowakischen Filmabende bei IGNIS



Ab September wird die Deutsch-Tschechische und -Slowakische Gesellschaft e.V. (DTSG) jeden 3. Donnerstag im Monat im Osteuropäischen Kulturzentrum IGNIS im ungefähren Wechsel tschechische und slowakische Filme, vor allem aus den 90er Jahren, zeigen. Die ersten Termine sind: 16.9., 21.10. und 18.11.1999. Während russische und polnische Filmabende im IGNIS eine lange und erfolgreiche Tradition haben, gibt es bisher keine Möglichkeit, im Rheinland regelmäßig tschechische oder slowakische Filme zu sehen - und das trotz solcher Erfolge, wie etwa der Oskar-gekrönte "Kolja". Die Filme werden in Original mit deutschen oder ggf. mit englischen Untertiteln gezeigt. Damit soll ein möglichst heterogenes Publikum angesprochen werden: Exil-Tschechen und -Slowaken und Deutsche mit entsprechenden Sprachkenntnissen, soll die Möglichkeit gegeben werden, die Filme im Original zu sehen, ohne daß aber Interessierte ohne fundierte Sprachkenntnisse ausgeschlossen werden. Gleichzeitig bietet das gemütliche Ambiente des Kulturzentrums im Anschluß an die Filme einen geeigneten Rahmen für eine anregende Diskussion und ein Kennenlernen der Gäste. Die DTSG hofft, so einen kleinen Beitrag zur gegenseitigen Verständigung beizutragen und uns Deutschen das Denken und Empfinden der Menschen in unseren Nachbarstaaten ein wenig näher zu bringen.

Es wird ein Unkostenbeitrag von DM 8/4 erhoben.



Nähere Auskünfte:
Deutsch-Tschechische und -Slowakische Gesellschaft e.V.
Barbarossaplatz 2, 50674 Köln
Tel: 0221/23 98 01, Fax 21 44 86
Homepage




zum Seitenanfang
Zurück zum Seitenanfang